vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-CHELSEA-LIVERPOOL
Jürgen Klopp wechselte in der 86. Minute den Torschützen Daniel Sturridge ein © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Dank eines späten Traumtores von Daniel Sturridge verhindert der FC Liverpool die nächste Pleite gegen Chelsea. Dennoch verliert die Klopp-Elf die Tabellenführung.

Der FC Liverpool hat im letzten Moment die zweite Pleite gegen den FC Chelsea innerhalb von drei Tagen verhindert.

Dank eines fulminanten Fernschusses in den Winkel von Daniel Sturridge in der 89. Minute zum 1:1-Endstand zog die Elf von Trainer Jürgen Klopp den Kopf aus der Schlinge.

Sturridge war erst drei Minuten vorher eingewechselt worden.

"Die Spieler in der Kabine haben getanzt. Hinter Sturridge liegt eine schwierige Zeit, aber jetzt ist die Zeit wundervoll. Er ist in der besten Verfassung seit ich hier bin", sagte Klopp.

Eden Hazard hatte nach einem mustergültigen Konter die Blues in der 25. Minute in Führung gebracht - es war bereits sein sechster Saisontreffer.

ManCity löst Liverpool ab

Unglaublich: Der Belgier benötigte für die sechs Tore nur acht Torschüsse. 

In einem unterhaltsamen Topspiel kamen die Gäste früh zu einigen Torchancen, waren vor dem Tor aber nicht effizient genug. In der 33. Minute verhinderte Antonio Rüdiger spektakulär einen Treffer von Mohamed Salah, als er den Ball von der Linie kratzte.

Mit dem 1:1 konnte Klopp am Ende gut leben. "Wir haben guten Fußbal gespielt, gegen Chelsea ist es nicht einfach, solche Chancen herauszuspielen. Wenn wir weiter so spielen, werden wir auch wieder Spiele gewinnen."

Trotz des späten Ausgleichs musste Liverpool Titelverteidiger Manchester City nach dessen 2:0-Sieg gegen Brighton an der Tabellenspitze vorbeiziehen lassen.

Wie Liverpool bleiben auch die Blues damit im siebten Ligaspiel unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri ungeschlagen.

Am kommenden Wochenende empfängt Liverpool den neuen Spitzenreiter zum Topspiel in der Premier League. Komplettiert wird das Spitzentrio in der Tabelle von Chelsea (17) auf Rang drei.

Die Reds hatten erst am Mittwoch im League Cup 0:1 gegen Chelsea verloren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image