Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Manchester United verspielt gegen Huddersfield alle Chancen auf die Champions-League-Teilnahme. Auch Arsenal kann es zumindest über den Liga-Weg nicht mehr schaffen.

Manchester United hat alle Chancen auf einen Champions-League-Platz verspielt.

Am vorletzten Spieltag der Premier League reichte es für das Team von Trainer Ole Gunnar Solskajer lediglich zu einem mageren 1:1-Unentschieden bei Huddersfield Town, das bereits seit einigen Wochen als Absteiger feststeht.

Mit 66 Punkten haben die Red Devils auf Platz sechs ein Spiel vor Schluss keine Chance mehr auf Platz vier, den Tottenham mit 70 Punkten belegt.

Anzeige

McTominay bringt United in Führung

Scott McTominay brachte Manchester United beim Tabellenschlusslicht bereits nach acht Minuten in Führung. Huddersfield-Keeper Jonas Lössl gab bei diesem Gegentor keine gute Figur ab.

Kurz vor der Pause hatte United Pech, als Paul Pogba den Ball an den Querbalken köpfte. Statt den Spielstand zu erhöhen, kassierten die Red Devils schließlich nach einer Stunde den Ausgleich. Nach einer United-Ecke schaltete Lössl blitzschnell um, schlug einen weiten Ball auf Isaac Mbenza, der alleine vor dem Tor zum 1:1 einschob.

Kurz vor Spielende hatte noch einmal Pogba die große Chance zum Siegtreffer, traf beim Abschluss aus 16 Metern aber erneut nur Aluminium.

Meistgelesene Artikel

Arsenal tut es United gleich

Auch der FC Arsenal brachte sich am vorletzten Spieltag zumindest auf dem Ligaweg um einen direkten Champions-League-Startplatz.

Die Gunners spielten zuhause gegen Brighton and Hove Albion ebenfalls nur 1:1 und müssen sich mit dem fünften Tabellenplatz (67 Punkte) begnügen. Um am letzten Spieltag noch an den viertplatzierten Spurs vorbeizuziehen, müssen diese erstens verlieren und Arsenal mit hoch gewinnen, um bei der Tordifferenz acht Treffer aufzuholen.

Allerdings kann sich das Team von Trainer Unai Emery mit dem Gewinn der Europa League noch für die Königsklasse qualifizieren.

Pierre-Emerick Aubameyang hatte seine Mannschaft im Emirates Stadium nach neun Minuten per Elfmeter in Führung gebracht, den Ausgleich erzielte Glenn Murray in der 61. Minute ebenfalls vom Elfmeterpunkt.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Chelsea hat Champions League sicher

Chelsea zog durch den 3:0-Sieg über Watford in der Tabelle an Stadtrivale Tottenham vorbei und steht mit 71 Punkten auf Platz drei der Premier League. Durch Arsenals Remis (67 Punkte) sind die Blues sicher für die Champions League qualifiziert.

Der für den verletzten N'Golo Kanté eingewechselte Ruben Loftus-Cheek brachte das Team von Trainer Maurizio Sarri in Führung (48.), nur zwei Minuten danach erhöhte David Luiz auf 2:0. Für den Endstand sorgte Stürmer Gonzalo Higuain eine Viertelstunde vor Spielende mit einem sehenswerten Treffer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image