vergrößernverkleinern
Álvaro Morata, Transfer, FC Chelsea, Atlético Madrid
Álvaro Morata, Transfer, FC Chelsea, Atlético Madrid © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nachdem Atlético Madrid Álvaro Morata fest verpflichtet hat, meldet sich Ex-Klub Chelsea via Twitter zu Wort und verspottet den Spanier.

Álvaro Morata wechselt vom FC Chelsea zum spanischen Topklub Atlético Madrid. Der 26 Jahre alte Mittelstürmer ist seit der Rückrunde der abgelaufenen Saison von den Londonern für 18 Monate an Atlético verliehen, am 1. Juli 2020 wird er fest verpflichtet.

Für den FC Chelsea scheint dieser Deal eine echte Erleichterung zu sein. Kurz nach Bekanntwerden des Transfers verabschiedeten die Blues Morata via Twitter.

Dabei blieb es aber nicht: Kurz darauf irritierten die Blues mit einem Tweet, der nahe legte, dass sie froh über den Abgang des Spaniers sind. Einen Tweet über die Vertragsverlängerung von Ruben Loftus-Cheek überschrieb der Klub mit den Worten "Weitere gute Neuigkeiten".

Anzeige

Da zwischen beiden Tweets aber keine Bekanntgaben gemacht wurden, scheint Moratas Abgang also eine "gute Neuigkeit" zu sein.

Die Spannungen zwischen dem Stürmer und Chelsea kommen aber nicht überraschend. Nicht umsonst ist Morata bereits seit Januar an Atlético Madrid verliehen - und das nicht weil Chelsea zu viele Stürmer hat. Schließlich liehen sich die Blues mit Gonzalo Higuaín selbst einen neuen Angreifer aus. 

Meistgelesene Artikel

Morata war im Sommer 2017 für 66 Millionen Euro von Real Madrid zum FC Chelsea gewechselt und erzielte in 72 Spielen für die Londoner 24 Tore. Für eine ähnliche Summe wechselt der zweifache Champions-League-Sieger nun nach der Saison 2019/20 zu Atlético Madrid. Und Álvaro Morata selbst scheint auch sehr froh über diesen Transfer zu sein. Emotional wie erleichtert verkündete er die "guten Neuigkeiten" selbst auch via Instagram: "Glücklich. Es ist offiziell."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image