vergrößernverkleinern
ManCity besiegt Liverpool und gewinnt ersten Titel
ManCity besiegt Liverpool und gewinnt ersten Titel © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der englische Meister Manchester City besiegt den FC Liverpool mit 5:4 und verteidigt erfolgreich den Titel im Community Shield. Leroy Sané verletzt sich dabei aber.

Eine Knieverletzung von Nationalspieler Leroy Sané hat den sechsten Triumph von Manchester City im englischen Community Shield überschattet.

Beim 5:3 (1:1, 1:0)-Erfolg im Elfmeterschießen gegen Champions-League-Sieger FC Liverpool musste der heftig vom deutschen Rekordmeister Bayern München umworbene Flügelspieler bereits in der 13. Minute verletzt ausgewechselt werden. 

Sané-Schock überschattet Citys Titelgewinn

Eine genaue Diagnose steht noch aus, vor dem Elfmeterschießen befand sich Sane allerdings bereits wieder bei der Mannschaft. (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen).

Anzeige

Der deutsche Teammanager Jürgen Klopp verpasste mit den Reds erneut seinen ersten nationalen Titel auf der Insel, insgesamt wartet der LFC bereits seit sieben Jahren auf eine nationale Trophäe.

Guardiola gewinnt Community Shield zum zweiten Mal

Sein Gegenüber Pep Guardiola sicherte sich im ausverkauften Wembley-Stadion mit Manchester zum zweiten Mal in Folge den ersten möglichen Titel der Saison und setzte eine Woche vor dem Ligastart ein erstes Ausrufezeichen.

Im Pendant zum deutschen Supercup trifft normalerweise der Meister auf den Ligapokalsieger, aufgrund des Doubles der Skyblues rückte Liverpool allerdings als Vizemeister nach.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Jesus verwandelt entscheidenden Elfmeter

Gabriel Jesus verwandelte den entscheidenden Elfmeter, Liverpools Georginio Wijnaldum versagten als einzigem Schützen die Nerven. Der in der 61. Minute eingewechselte Nationalspieler Ilkay Gündogan traf als erster Schütze des Guardiola-Teams souverän.

Raheem Sterling hatte die Skyblues früh in Führung gebracht (12.), der frühere Schalker Joel Matip (77.) rettete die Klopp-Elf per Kopf ins Elfmeterschießen.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Matip gleicht gegen City aus

Die Führung von Manchester fiel just in dem Moment, als der sechsmalige englische Meister nach der Verletzung von Sané in Unterzahl agieren musste.

Der 23-Jährige verdrehte sich in einem Zweikampf mit Trent Alexander-Arnold in der neunten Minute das rechte Knie und wurde nach vierminütiger Behandlung von Gabriel Jesus ersetzt 

Dies dürfte auch den Bayern einige Sorgen bereiten. Zuletzt hatten mehrere deutsche Medien darüber berichtet, dass der Wechsel des Offensivakteurs nach München unmittelbar bevorstehe.

Aufgrund des möglichen Verletzungsrisikos kam die Startelfnominierung von Sané im Community Shield überraschend.

Schiri gibt Wembley-Tor für Liverpool nicht

Vor der Pause hatten die Citizens in einer von Taktik geprägten Partie leichte Vorteile. In Durchgang zwei erhöhten beide Teams das Risiko und erarbeiteten sich zahlreiche Hochkaräter. Sterling traf zunächst den Pfosten (48.), auf der Gegenseite scheiterten Virgil van Dijk (57.) und Mohamed Salah (58.) am Aluminium. 

Klopp konnte in der 57. Spielminute nur schmunzeln: Nach einer Ecke schießt van Dijk aus kurzer Distanz an die Unterkante der Latte. City-Torwart Claudio Bravo ist geschlagen. Die Kugel tanzt auf der Linie, doch Schiri Martin Atkinson gibt das Tor nicht, obwohl der Ball wohl hinter der Linie war. 

Letztlich gelang Matip per Kopf doch noch der späte Ausgleich, ehe es ohne Verlängerung in den Elfmetershowdown ging.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image