vergrößernverkleinern
Frank Lampard ist seit diesem Sommer Trainer beim FC Chelsea ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Frank Lampard erlebt ein Debüt zum Vergessen in der Premier League. Arsenal feiert dank Aubameyang einen erfolgreichen Auftakt in die Premier League.

Der FC Arsenal hat dank Pierre-Emerick Aubameyang sein erstes Saisonspiel in der Premier League gewonnen, während Frank Lampard bei seinem Premier-League-Debüt eine Klatsche kassierte. (Das Spiel im Ticker zum Nachlesen)

Die Londoner gewannen bei Newcastle United 1:0 (0:0), der frühere Dortmunder Stürmer steuerte den Siegtreffer in seinem 50. Premier-League-Spiel bei (58.). Chelsea unterlag bei Manchester United mit 0:4 (0:1).

Marcus Rashford per Foulelfmeter (18.), Anthony Martial (65.), erneut Englands Nationalspieler Rashford (67.) und Neuzugang Daniel James (81.) trafen für die Red Devils und besiegelten die deutliche Pleite bei Lampards Debüt auf der Trainerbank in der Premier League. Rekord-Transfer Harry Maguire stand bei United in der Startformation und leitete den dritten Treffer mit einem gewonnenen Zweikampf im eigenen Strafraum ein.

Anzeige

Joelinton gibt Debüt bei Newcastle

Bei Newcastle gab Neuzugang Joelinton sein Debüt, der für rund 55 Millionen Euro vom Bundesligisten TSG Hoffenheim nach England gewechselt war.

Mesut Özil (30 Jahre) und Ex-Schalker Sead Kolasinac (26) waren von den Gunners aus Sicherheitsgründen aus dem Kader für den Saisonauftakt gestrichen worden.

Meistgelesene Artikel

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Arsenal ohne Özil und Kolasinac

Die beiden waren vor etwas mehr als zwei Wochen in London Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden, danach soll es weitere Vorfälle gegeben haben.

(Der Spielplan der Premier League)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image