Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der FC Arsenal kann auch gegen Crystal Palace keinen Sieg einfahren. Pierre-Emerick Aubameyang sieht die Rote Karte nach einem Tritt gegen Max Meyer.

Fieser Tritt von Pierre-Emerick Aubameyang!

Beim 1:1 des FC Arsenal gegen Crystal Palace ging der ehemalige Dortmunder in der 65. Minuten an der Mittellinie mit gestrecktem Bein in ein Duell mit dem Ex-Schalker Max Meyer. (Premier League: Crystal Palace - FC Arsenal, LIVETICKER ZUM NACHLESEN)

Aubameyang traf den Deutschen am Knöchel, Meyer knickte weg und musste im Anschluss mit Schmerzen ausgewechselt werden.

Anzeige

"Ich kenne Auba, es gibt keinen Grund für so ein Tackling. Ich hoffe, dass Meyer sich nicht verletzt hat. Wir entschuldigen uns dafür", sagte Arsenal-Trainer Mikel Arteta zum gefährlichen Einsteigen des Gabuners.

Aubameyang fliegt vom Platz

Schiedsrichter Paul Tierney zeigte dem Gunners-Kapitän, der mit seinem 14. Saisontor früh das 1:0 für sein Team erzielt hatte, zunächst nur Gelb. Nachdem die Szene vom Video-Assistenten überprüft wurde, entschied sich der Unparteiische aber um und Aubameyang bekam folgerichtig die Rote Karte.

Meistgelesene Artikel

Kurz zuvor war Crystal Palace in der 54. Minute durch Jordan Ayew zum verdienten 1:1-Ausgleich gekommen. In der Schlussphase ging es hin und her. Arsenals Nicolas Pépé traf den Pfosten, die Gastgeber hatten durch Tomkins kurz vor Schluss die Chance, das Spiel zu drehen.

Für die Gunners ist der Punkt am Ende zu wenig. Arsenal steht nach 22 Spielen mit 28 Punkten weiterhin auf Platz zehn, einen Platz hinter Gegner Crystal Palace.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image