vergrößernverkleinern
Phil Neville ist nicht mehr Trainer der englischen Frauen-Nationalmannschaft
Phil Neville ist nicht mehr Trainer der englischen Frauen-Nationalmannschaft © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Es hatte sich angedeutet: Phil Neville ist nur noch bis Endes seines Vertrags Trainer der englischen Frauen-Nationalmannschaft. Für die EM braucht es einen Nachfolger.

Phil Neville (43) wird das englische Frauenfußball-Nationalteam bei der auf 2022 verlegten Heim-EM nicht mehr trainieren.

Der englische Verband FA verkündete am Freitag, dass der frühere Nationalspieler sein Amt nach Ablauf seines Vertrages im Sommer 2021 niederlegt. 

Meistgelesene Artikel

Die Frauen-EM in England sollte ursprünglich 2021 ausgetragen werden. Da aufgrund der Coronakrise sowohl die Olympischen Spiele in Tokio als auch die Männer-EM auf 2021 verschoben wurden, spielen auch die Frauen ein Jahr später (6. bis 31. Juli 2022). 

Anzeige

Dass Neville das "Team GB" noch bei Olympia betreut, ist unwahrscheinlich. Der frühere ManUnited-Profi steht in England aufgrund schwacher Leistungen der Lionesses seit Platz vier bei der WM 2019 zunehmend in der Kritik.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image