vergrößernverkleinern
Fans von Leeds United feiern den Aufstieg in die Premier League
Fans von Leeds United feiern den Aufstieg in die Premier League © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leeds United steht vorzeitig als Aufsteiger in die Premier League fest. Mit Trainer Marcelo Bielsa kehrt vor zwei Jahren der Erfolg zurück.

 Der englische Fußball-Traditionsklub Leeds United kehrt nach 16 Jahren in die Premier League zurück.

Die Mannschaft von Teammanager Marcelo Bielsa ist nach der 1:2-Niederlage des Tabellenzweiten West Bromwich Albion bei Huddersfield Town nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Championship zu verdrängen und steht damit als erster Aufsteiger ins englische Oberhaus fest.

Der FA-Cup-Sieger von 1972 hatte am Donnerstag mit einem 1:0-Erfolg gegen den FC Barnsley den Grundstein gelegt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach dem Abstieg aus der Premier League im Jahr 2004 war der dreimalige Meister aus dem Norden Englands lange in der Versenkung verschwunden und nach großen finanziellen Problemen zwischenzeitlich sogar in die 3. Liga abgestürzt.

Meistgelesene Artikel

Erst mit dem langjährigen argentinischen Nationalcoach Bielsa, Spitzname "El Loco" (der Verrückte), entwickelte sich United wieder zu einem Spitzenteam der zweitklassigen Championship. Im Vorjahr war der Champions-League-Halbfinalist von 2001 als Tabellendritter der regulären Saison in den Aufstiegsplayoffs an Derby County gescheitert.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image