vergrößernverkleinern
Ilkay Gündogan hat nach seiner Corona-Erkrankung eindringlich davor gewarnt, die Pandemie zu unterschätzen
llkay Gündogan ist am Coronavirus erkrankt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Mittelfeldspieler muss sich nun in Quarantäne begeben.

Ilkay Gündogan ist am Coronavirus erkrankt.

Wie sein Klub Manchester City am Montag bekannt gab, wurde der deutsche Nationalspieler positiv getestet und muss sich in den kommenden zehn Tagen in Selbst-Isolation begeben. Das geht aus dem Protokoll der Premier League und der englischen Regierung in Bezug auf Quarantäne-Maßnahmen hervor. Es ist die erste bekannte Covid-19-Infektion eines deutschen Nationalspielers.

Meistgelesene Artikel

Ob Gündogan symptomfrei ist oder an Beschwerden leidet, teilte ManCity nicht mit. "Jeder im Klub wünscht Ilkay eine schnelle Genesung", hieß es im offiziellen Statement von Manchester City

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nächste Corona-Fälle bei Manchester City

Die Citizens treffen am Montagabend in der Premier League auf die Wolverhampton Wanderers (Premier League: Wolverhampton Wanderers - Manchester City ab 21.15 Uhr im LIVETICKER).

Bereits Anfang September hatte die Mannschaft in Riyad Mahrez und Aymeric Laporte zwei positive Fälle zu vermelden gehabt. Gündogan hatte zuletzt mit der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes am 3. und 6. September in der Nations League gegen Spanien und in der Schweiz auf dem Platz gestanden.

-----

mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image