Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Karriere von Max Meyer gerät ins Stocken. Der ehemalige Spieler des FC Schalke 04 soll bei seinem Klub Crystal Palace zukünftig für die U23 auflaufen.

Die Situation von Ex-Nationalspieler Max Meyer beim englischen Premier-League-Klub Crystal Palace hat sich weiter verschärft.

Der 25 Jahre alte Offensivspieler wurde inzwischen in die U23 abgeschoben und verlor am vergangenen Freitag in seinem U23-Premierenspiel in Fulham 2:5. Das berichtet der RevierSport.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Der Ex-Schalker muss sich erst wieder in die erste Mannschaft des Londoner Klubs zurückkämpfen. 2018 hatte Meyer die Königsblauen nach neun Jahren im Streit verlassen.

Crystal-Teammanager Roy Hodgson setzt im Augenblick nicht mehr auf Meyer. In dieser Saison kam er in den letzten Spielen nicht mehr zum Einsatz, nun folgte der Einsatz in der U23. Immerhin sammelte Meyer 84 Minuten Spielpraxis.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image