Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit Timo Werner, aber ohne Kai Havertz geht Thomas Tuchel in sein drittes Spiel für Chelsea. Gegner ist Tottenham Hotspur, den die Blues mit einem Sieg überholen würden.

Für Thomas Tuchel steht sein drittes Premier-League-Spiel mit dem FC Chelsea an - und was für eines!

Der neue Blues-Coach trifft am Donnerstagabend im London-Derby auf Tottenham Hotspur und seinen Trainerkollegen Jose Mourinho (ab 21 Uhr im LIVETICKER).

Dabei setzt der deutsche Übungsleiter, wie schon zuletzt beim 2:0-Sieg gegen Burnley, auf Timo Werner. Dagegen steht Kai Havertz, auf den Tuchel bei seiner Premiere gegen Wolverhampton (0:0) nicht im Kader. 

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der frühere Leverkusener hatte sich zuvor im Training leicht verletzt. Mit von der Partie ist Antonio Rüdiger, auf den Tuchel auch schon in seinen ersten beiden Spielen gesetzt hatte.

Meistgelesene Artikel

Mit einem Sieg gegen die Spurs könnte Chelsea in der Tabelle am Londoner Rivalen vorbeiziehen. Bis zu einem Champions-League-Platz fehlen derzeit aber noch sieben Punkte.

  

Nächste Artikel
previous article imagenext article image