Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Trainer des FC Liverpool nennt einen Rückkehr-Zeitplan für zwei seiner tragenden Abwehrsäulen, der eine Turnierteilnahme der beiden im Sommer praktisch ausschließt.

Jürgen Klopp hat eine EM-Teilnahme von Virgil van Dijk und Joe Gomez quasi ausgeschlossen.

Die Innenverteidiger, seit Herbst mit schweren Knieverletzungen außer Gefecht, werden ihrem Liverpooler Trainer zufolge nicht rechtzeitig fit. (Premier League: Ergebnisse und Spielplan)

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Anzeige

"Um ehrlich zu sein, ist das nach meinen derzeitigen Informationen unwahrscheinlich", sagte Klopp darauf angesprochen. "Und es liegt nicht daran, dass ich sie nicht gehen lassen würde, sondern am Ausmaß ihrer Verletzungen."

Van Dijk, der Kapitän der niederländischen Auswahl, hatte sich im Oktober im Stadtderby gegen Everton das vordere Kreuzband gerissen. Gomez, der bereits für die WM 2018 hatte verletzt passen müssen, wurde einen Monat später an der Patellasehne operiert.

Meistgelesene Artikel

"Wir reden also nicht darüber, in welchem Wettbewerb (in dieser Saison, Anm.d.Red.) sie noch spielen können", machte Klopp deutlich. "Ich bin immer offen für positive Überraschungen und dafür, dass sie aus heiterem Himmel beim Training aufschlagen. Aber mir hat niemand mitgeteilt, dass sie annähernd bereit dafür wären."

Klopp hofft auf fitte Verteidiger in der Vorbereitung

Klopps Hoffnung auf eine Rückkehr seiner schmerzlich vermissten Leistungsträger sieht einen deutlich längeren Vorlauf als den 11. Juni vor, an dem die EM starten soll. "Wir hoffen alle, dass sie zum Auftakt der Saisonvorbereitung wieder dabei sind. Sie haben wirklich gravierende Verletzungen." (Premier League: Tabelle)

Gomez habe gerade erst mit dem Lauftraining begonnen, van Dijk sei damit schon eine Weile dran, habe aber Probleme. "An die EM habe ich da keinen Gedanken verschwendet", äußerte Klopp. "Ich kann die Wünsche nachvollziehen. Aber wir werden sie dafür (das Turnier, Anm.d.Red.) nicht abstellen können und wir werden es auch nicht tun."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image