vergrößernverkleinern
FBL-ITA-SERIEA-TORINO-JUVENTUS
FBL-ITA-SERIEA-TORINO-JUVENTUS © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Derby beim FC Turin dreht Juventus einen Rückstand und baut die Tabellenführung aus. Sami Khedira sieht eine Gala von Millionen-Neuzugang Gonzalo Higuain.

Weltmeister Sami Khedira hat mit Juventus Turin das umkämpfte Derby beim Stadtrivalen FC Turin gewonnen und die Tabellenführung in der italienischen Serie A damit vorerst ausgebaut.

Mit dem 29-Jährigen in der Startelf siegte der Meister am Sonntag durch zwei späte Treffer mit 3:1 (1:1) und hat nun zumindest vorübergehend sieben Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger AS Rom.

Allerdings haben die Römer um Nationalspieler Antonio Rüdiger am Montag (21.00 Uhr im LIVETICKER) im Topspiel gegen den Tabellendritten AC Mailand die Chance, den Rückstand wieder zu verkürzen.

Anzeige

Die Serie A LIVE im TV auf SPORT1+

Der SSC Neapel liegt derweil nach einem 5:0-Kantersieg bei Cagliari Calcio mit 31 Punkten als Tabellenvierter einen Zähler hinter dem punktgleichen Verfolger-Duo aus Rom und Mailand.

Torjäger Gonzalo Higuain (28./82.) hatte für Juventus nach dem frühen Führungstreffer des FC Turin durch Andrea Belotti (16.) die Partie gedreht. In der Nachspielzeit besorgte Miralem Pjanic (90.+2) den Endstand.

Inter Mailand gewann am Abend mit 2:0 gegen den CFC Genua und verbesserte sich auf Platz acht.

Die Highlights der Serie A und das Topspiel der Primera Division am Dienstag um 23 Uhr in Goooal! – Das internationale Fußball Magazin im Free-TV auf SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image