Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das Rennen um die Meisterschaft in Italien wird wieder spannender: Juventus Turin patzt beim Abstiegskandidaten, Neapel beweist Moral gegen Udinese Calcio.

Juventus Turin hat einen überraschenden Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft hinnehmen müssen (DATENCENTER: Die Tabelle).

Ohne die deutschen Weltmeister Sami Khedira und Benedikt Höwedes, die nur auf der Bank saßen, kam Turin nicht über ein 1:1 (1:0) beim Abstiegskandidaten FC Crotone hinaus.

DAZN zeigt die Serie A LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Anzeige

Fallrückzieher von Crontones Simy

Turin ging durch Alex Sandro (17.) in Führung, doch Crotone konterte durch einen sehenswerten Fallrückzieher von Simy (65.) und sicherte sich einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Der Klub aus Kalabrien liegt als 18. auf einem Abstiegsplatz, hat aber noch alle Chancen auf den Klassenerhalt.

Neapel dreht Spiel zweimal

Juve hat als Tabellenführer nur noch vier Punkte Vorsprung auf den SSC Neapel, der Udinese Calcio mit 4:2 (1:1) besiegte.

Die Tore für Napoli erzielten Lorenzo Insigne (45.+2), Raul Albiol (64.), Arkadiusz Milik (70.) und Lorenzo Tonelli (75.). Udinese war durch Jakub Jankto (41.) und Svante Ingelsson (55.) zweimal in Führung gegangen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image