Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gianluigi Buffon hat im Fußball schon viele Charaktere kennengelernt. Wie der Italiener jetzt verriet, hat er sich nicht mit allen direkt verstanden. So auch mit Cristiano Ronaldo.

Seit 25 Jahren ist Gianluigi Buffon im Profifußball unterwegs.

In dieser Zeit hat der heute 41-Jährige so ziemlich alles erlebt und mit vielen unterschiedlichen Charakteren Bekanntschaft gemacht.

Nicht mit allen Kollegen und Konkurrenten hat sich Buffon auf Anhieb gut verstanden.

Anzeige

Einer davon ist Superstar Cristiano Ronaldo, von dem der Italiener nicht immer ein gutes Bild hatte.

Buffon: "Schau dir diesen Mistkerl an"

Vor seinem Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin standen sich Ronaldo und Buffon häufig als Konkurrenten gegenüber.

So auch im Viertelfinale der Champions League 2018. In jenem Spiel traf der Portugiese per Fallrückzieher gegen die Alte Dame und ebnete so den Weg in Richtung des dritten Königsklassen-Triumphs in Folge für die Königlichen.

Beim "Festival dello Sport" im Trient kam Buffon nun ins Plaudern und erzählte über jene Szene eine Anekdote.

Nachdem der Juve-Keeper den ersten Frust über das Gegentor abgelegt hatte, ging er zu Ronaldo und fragte ihn, "wie alt er ist". Ronaldo lächelte und antwortete: "Ich bin 33. Nicht schlecht, oder?"

Jetzt aktuelle Fanartikel von Juventus Turin bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Buffon war über die freche Antwort des Torjägers nicht gerade begeistert. "Ich dachte: 'Schau dir diesen Mistkerl an.'"

Wie Buffon weiter verriet, haben im Anschluss beide Spieler über den Vorfall gelacht.

Buffon: Ronaldo ein gut erzogener Junge

Seitdem Ronaldo ebenfalls beim italienischen Rekordmeister unter Vertrag steht, ist das Verhältnis zwischen den beiden Stars bestens.

"Er ist ein gut erzogener Junge. Man sieht das daran, wie er sich mit den Teamkollegen verhält. In der Regel nehmen wir uns zwei oder drei Minuten Zeit zum Sprechen im Training, und für mich war es eine Freude, ihn kennenlernen zu können", so Buffon über den fünffachen Champions-League-Sieger.

Meistgelesene Artikel

Buffon schwärmt von PSG-Duo

Auch seine Zeit bei Paris Saint-Germain lässt Buffon nicht unerwähnt. In der vergangenen Saison stand der Weltmeister von 2006 bei den Franzosen unter Vertrag.

Zwei Spieler haben den 41-Jährigen in dieser Zeit besonders begeistert. Kylian Mbappé und Neymar.

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Während meiner Zeit bei PSG hatte ich die Gelegenheit, mit zwei zukünftigen Ballon d'Or-Gewinnern zu spielen. Ich spreche von Neymar und Mbappé. Diese beiden Spieler sind zwei außergewöhnliche Talente", so der ehemalige italienische Nationaltorwart.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image