Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Carlo Ancelotti gerät beim SSC Neapel zunehmend unter Druck. Jetzt ordnet der Klub-Chef gegen den Willen des Ex-Bayern-Trainers ein Trainingslager an.

Der Druck auf Trainer Carlo Ancelotti beim SSC Neapel steigt.

Gegen den Willen des ehemaligen Bayern-Trainers ordnete Klub-Chef Aurelio De Laurentiis dem Team nach dem Champions-League-Spiel gegen Red Bull Salzburg am Dienstagabend ein mehrtägiges Trainingslager an.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Anzeige

Ancelotti reagierte wenig begeistert. "Der Klub hat diese Entscheidung getroffen und wir müssen sie akzeptieren", sagte der 60-Jährige.

Meistgelesene Artikel

Nach nur zwei Punkten aus den vergangenen drei Spielen ist der Ex-Meister auf Platz sieben in der Serie A abgerutscht.

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Das Trainingslager ist keine Strafe, sondern eine Gelegenheit, damit sich die Spieler besser kennen lernen", sagte der exzentrische Filmproduzent De Laurentiis.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image