vergrößernverkleinern
Franck Ribery spielt seit 2019 beim AC Florenz
Franck Ribéry spielt seit 2019 beim AC Florenz © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ex-Bayern-Star Franck Ribéry kehrt nach monatelanger Verletzungspause ins Training des AC Florenz zurück. Der Klub ist begeistert von der Rückkehr des Franzosen.

Der ehemalige Bundesliga-Star Franck Ribéry ist nach monatelanger Verletzungspause ins Training des italienischen Erstligisten AC Florenz zurückgekehrt.

"König Franck ist zurück", schrieb der Verein unter ein Video bei Instagram, das den Franzosen im Kleingruppentraining zeigt.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der 37-Jährige hatte sich nach einer starken ersten Halbserie im Dezember einer Knöcheloperation unterziehen müssen und daraufhin alle Partien in 2020 verpasst.

Ribéry lange Zeit in Deutschland

Der ehemalige Bayern-Spieler verbrachte einen Großteil seiner Rehazeit in Deutschland und war erst vor gut zwei Wochen nach Italien zurückgekehrt.

Meistgelesene Artikel

Aufgrund der bei Einreise aus dem Ausland von den nationalen Behörden angeordneten 14-tägigen Quarantäne konnte Ribéry erst mit einem Tag Verspätung zum Kleingruppentraining des Tabellen-13. hinzustoßen. 

Die Meisterschaft in Italien wurde wegen der Corona-Pandemie am 9. März unterbrochen. Zwölf Spieltage fehlen noch bis zum Ende der Saison, Verband und Liga hoffen auf einen Restart am 13. Juni.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image