Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der italienischen Serie A schreibt Stürmer Rafael Leao vom AC Mailand im Spiel gegen Sassuolo Calcio Geschichte und trifft nach nur sechs Sekunden für die Rossoneri.

Stürmer Rafael Leao vom AC Mailand hat in der italienischen Serie A Geschichte geschrieben.

Der portugiesische Junioren-Nationalspieler (21) traf im Auswärtsspiel bei US Sassuolo (2:1) nach nur sechs Sekunden zum 1:0 - Rekord!

Die bisherige Bestmarke für das schnellste Tor in der höchsten italienischen Spielklasse lag bei acht Sekunden. Paolo Poggi hatte im Dezember 2001 für Piacenza in Florenz getroffen.  (Tabelle der Serie A)

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Milan überrumpelte den Gegner am Sonntag, indem gleich sechs Spieler vom Anstoß weg los stürmten.

Auch interessant

Leao, der bei Sporting Lissabon ausgebildet wurde und 2019 aus Lille nach Mailand gewechselt war, schloss den Überraschungsangriff ab. (Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

Nach dem 2:1-Sieg in Sassuolo bleibt Milan mit 31 Zählern weiterhin Tabellenerster vor Inter Mailand (2:1-Erfolg gegen Spezia) und Juventus Turin, das am Samstag durch einen Doppelpack von Cristiano Ronaldo in Parma gewann.

Der deutsche Nationalspieler Robin Gosens erzielte beim 4:1 (0:1) von Atalanta Bergamo gegen AS Rom den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 (70.). Es war das dritte Saisontor des 26-Jährigen in der Serie A. Bergamo ist Tabellensiebter.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image