Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

FC-Bayern-Assistent Miroslav Klose macht für seine Trainer-Ausbildung Station in der Serie A. Den Wechsel zum AC Mailand sollte es eigentlich schon früher geben.

WM-Rekordtorschütze Miroslav Klose absolviert im Rahmen seiner Trainer-Ausbildung ein Praktikum beim italienischen Topteam AC Mailand. (SERVICE: Tablle der Serie A)

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, hatte der Weltmeister von 2014 eigentlich schon im vergangenen Jahr bei Milan praktische Erfahrungen sammeln wollen.

Wegen der Corona-Pandemie musste der Assistenz-Trainer des FC Bayern seinen Aufenthalt in Mailand aber verschieben.

Anzeige

SPORT1 zeigt im DFB-Pokal-Achtelfinale das Duell VfL Wolfsburg - Schalke 04 am 3. Februar ab 17.30 Uhr LIVE im TV und im STREAM - mit ausführlichen Vor- und Nachberichten und "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live"

Klose mit Stationen bei Löw und FC Bayern

"Bald werde ich die Lizenz erhalten, um in den höchsten Ligen trainieren zu können", sagte der 42-Jährige. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan der Serie A)

Meistgelesene Artikel

"Ich bin dabei, eine fünfjährige Ausbildungsphase zu beenden, während der ich das Glück hatte, mit Joachim Löw im Nationalteam und mit der Jugendmannschaft des FC Bayern Erfahrungen zu sammeln. Ich will einen Schritt nach dem anderen machen, wie ich es als Spieler getan habe."

In Italien wird Klose unter anderem auf Superstar Zlatan Ibrahimovic und Ex-Bundesliga-Star Ante Rebic (Eintracht Frankfurt) treffen.

Klose unter Flick Assistenz für Bayern-Stürmer

Seit 2016 arbeitet der Rekordtorjäger der deutschen Nationalmannschaft an seiner Trainerkarriere.

In München betreute er zunächst die U17, aktuell ist er als Flicks Assistent für die Bayern-Stürmer zuständig. Seit vergangenem Sommer nimmt er am Fußballlehrerlehrgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) teil.

"Ich kann viel lernen. Was die Zukunft betrifft, bin ich offen. Wichtig ist, Erfahrung zu sammeln und die Führung einer Mannschaft zu übernehmen", sagte Klose.

In Italien hat er gute Kontakte. Beim Erstligisten Lazio Rom stand er von 2011 bis 2016 unter Vertrag.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image