vergrößernverkleinern
Der Vertrag von Franck Ribéry beim AC Florenz läuft im Sommer 2021 aus
Der Vertrag von Franck Ribéry beim AC Florenz läuft im Sommer 2021 aus © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Für Franck Ribéry ist der Arbeitstag vorzeitig beendet. Der Ex-Bayern-Star wird vom Schiri im Serie-A-Spiel seiner Fiorentina in Genua vom Platz gestellt.

Bitterer Tag für Franck Ribéry!

Der ehemalige französische Nationalspieler wurde am Samstagnachmittag beim Serie-A-Spiel seines AC Florenz beim CFC Genua (1:1) des Feldes verwiesen.

Der 37-Jährige sah in der 52. Minute vom Schiedsrichter die rote Karte, nachdem er Gegenspieler Davide Zappacosta übel gegen das Sprunggelenk getreten hatte.

Anzeige

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Zu dem Zeitpunkt hatte es 1:1 gestanden. Mattia Destro hatte Genua mit 1:0 in Führung gebracht (13.), zehn Minuten später hatte Dusan Vlahovic für die Fiorentina ausgeglichen. Weitere Tore fielen nicht.

Meistgelesene Artikel

Beide Teams befinden sich im unteren Mittelfeld der Tabelle, stecken jedoch nicht im unmittelbaren Abstiegskampf.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image