Im Video: So stark boxt McGregor wirklich
teilenE-MailKommentare

Der Ire bereitet sich derzeit intensiv auf den bevorstehenden Kampf gegen Floyd Mayweather vor. Auf Instagram lässt er seine Fans an seinem Trainingsalltag teilhaben.

Conor McGregor gibt jetzt so richtig Gas.

Knappe zwei Wochen vor dem Mega-Fight gegen Floyd "Money" Mayweather am 27. August (LIVE bei DAZN) wird der MMA-Star nicht müde, Eindrücke seiner harten Trainingseinheiten bei Instagram mit seinen Followern zu teilen.

(Jetzt kostenlosen Testmonat bei DAZN sichern und neben Mayweather vs. McGregor auch den Saisonstart in den europäischen Top-Ligen wie Premier League und La Liga live sehen!)

Besonders beliebt in den McGregor-Workouts: ein Medizinball.

McGregor springt mit dem Medizinball zwischen den Beinen in die Luft © instagram.com/thenotoriousmma/

Auch Wurfübungen mit dem schweren Gummiball stehen auf dem Programm:

Aus dem Rückenstrecker heraus wirft der Ire seinem Betreuer die Kugel zu © instagram.com/thenotoriousmma/

Der MMA-Champion setzt vor allem auf seine Schnelligkeit und seine Präzision. "Ich bin das Gesicht des Kampfsports. Und ich regiere beides - das Boxen und die MMA - mit einer eisernen Faust. Einer eisernen linken Faust", sagte der 29-Jährigen zu Reportern. 

Geschwindigkeit über Kraft - so lautet die Devise © instagram.com/thenotoriousmma/

Um Geld gehe es ihm bei dem Kampf nicht. "Das Wort 'Geld' ist nicht in meinem Vokabular. Ich bereite mich darauf vor, zu gewinnen - vernichtend zu gewinnen. Ich kümmere mich nicht um Geld. So lange ich die richtigen, und keine dummen Entscheidungen treffe, habe ich ausgesorgt", erklärte McGregor.

Sparing nach Sparing - McGregor gönnt sich kaum eine Pause © instagram.com/thenotoriousmma/

Übrigens: Konkurrent Mayweather hält sich bezüglich Trainingsimpressionen lieber bedeckt. Zuletzt postete der 40-Jährige ein Video vom Basketball-Court, in dem er an seinem Sprungwurf arbeitete. 

teilenE-MailKommentare