vergrößernverkleinern
Abass Baraou
Abass Baraou (l.) boxt ab sofort für den Sauerland-Boxstall © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der deutsche Box-Stall Team Sauerland verpflichtet den talentierten Amateur-Boxer Abass Baraou. 2017 wurde er Europameister und holte Bronze bei den Weltmeisterschaften.

Hochkarätiger Neuzugang für Team Sauerland. Der deutsche Box-Stall verpflichtet den gebürtigen Aalener Abass Baraou und gibt ihm einen langfristigen Profi-Vertrag.

Promoter Nisse Sauerland ist voll des Lobes für den hochtalentierten Neuzugang: "Wir freuen uns sehr, Abass bei uns im Team zu haben. Er bringt alle Qualitäten mit, um in den kommenden Jahren auch im Profiboxen für Furore zu sorgen und um langfristig auch zur Weltspitze zu gehören."

"Guten Partner an der Seite"

Baraou ist glücklich über seinen ersten Profi-Vertrag: "Ich habe bei den Amateuren viel erreicht und denke, dass jetzt die beste Zeit ist, um zu den Profis zu wechseln. Mit Team Sauerland habe ich einen guten Partner an meiner Seite."

Baraous Berater Karim Akkar sagte: "Sauerland steht seit 40 Jahren für seriöses Boxen. Für uns gab es gar keine Alternative. Zudem wird Abass mit SPORT1 eine tolle Plattform geboten. Den Boxfans will Abass in Zukunft spektakuläre Kämpfe auf hohem Niveau zeigen."

SPORT1 zeigt dieses Jahr zwanzig Kampfabende live im Free-TV, unter anderem mit Arthur Abraham, Tyron Zeuge und Vincent Feigenbutz

Abass Baraou konnte vor allen Dingen in den letzten beiden Jahren große Titel bei den Amateuren gewinnen.

2016 und 2017 holte er im Weltergewicht den Chemie-Pokal, von 2014 bis 2016 war er Deutscher Meister. Bei den Amateur-Weltmeisterschaften 2017 holte er Bronze, zuvor krönte er sich beim Turnier in der Ukraine zum Europameister.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image