vergrößernverkleinern
Wilfried Sauerland wird beim neuen Box-Talk über aktuelle Themen diskutieren
Wilfried Sauerland wird beim neuen Box-Talk über aktuelle Themen diskutieren © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der neue Box-Talk feiert SPORT1-Premiere: Promoter Wilfried Sauerland und Ex-Weltmeister Sebastian Zbik diskutieren vor dem Kampfabend am Samstag live ab 19:00 Uhr.

Ring frei für den ersten Box-Talk auf SPORT1: Box-Promoter Wilfried Sauerland und Ex-Weltmeister Sebastian Zbik werden am kommenden Samstag, 25. August, live ab 19:00 Uhr über aktuelle Themen aus der Boxwelt wie zum Beispiel die Zukunft des deutschen Boxens diskutieren. Ebenfalls als Gäste mit dabei sind Tobias Drews, Leiter Boxen bei SPORT1, und Jörg Lubrich, Redakteur der Bild.

Ingo Rohrbach moderiert den Talk. Neben der Ausstrahlung im Free-TV ist die einstündige Sendung auch im Livestream auf SPORT1.de und Facebook zu sehen. Im Anschluss überträgt SPORT1 dann live ab 20:00 Uhr den nächsten internationalen Boxabend von Team Sauerland aus dem dänischen Struer.

Thorslund bestreitet Hauptkampf

Den Hauptkampf bestreitet die ungeschlagene Lokalmatadorin Dina Thorslund, die vor Heim-Publikum gegen die Mexikanerin Yessica Munoz um den WM-Titel der WBO im Super-Bantamgewicht boxt. Zudem kommt es zu einem deutschen Duell zwischen Jack Paskali und Bernard Donfack.

Anzeige

Für Paskali ist es nach seinem Debüt im Mai dieses Jahres erst der vierte Profikampf, Donfack dagegen boxt schon seit 2005 und konnte in bislang 37 Kämpfen 22 Siege einfahren. Der Kampfabend aus Dänemark ist wie der Box-Talk sowohl live im Free-TV als auch im Livestream auf SPORT1.de und Facebook zu sehen.

Sarah Valentina  ist als Moderatorin im Einsatz, die Boxkämpfe kommentieren wird Tobias Drews. Als Experten zu Gast sind Ex-Weltmeister Sebastian Zbik und Weltmeisterin Elina Tissen.

Nächster WM-Gürtel für Dina Thorslund?

Im Hauptkampf des Abends stehen sich die Dänin Dina Thorslund und Yessica Munoz aus Mexiko gegenüber. Die 24-jährige Lokalmatadorin könnte mit einem Sieg einen weiteren Titel ihrer Sammlung hinzufügen. Zuletzt besiegte sie die Jamaikanerin Alicia Ashley und sicherte sich so den WM-Titel der WBC im Super-Bantamgewicht.

Mit einem Kampfrekord von elf Siegen bei elf Kämpfen, davon sechs K.o.'s, ist Thorslund bislang noch ungeschlagen und geht als klare Favoritin in den Fight. Die 27-jährige Munoz ging bei 19 Kämpfen bislang 17 Mal als Siegerin aus dem Ring und musste noch keine K.-o.-Niederlage einstecken.

 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image