Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Christina Hammer muss sich im Box-Kampf um alle vier wichtigen Titel Claressa Shields geschlagen geben. Ihrem Selbstbewusstsein schadet die Niederlage nicht.

Claressa Shields war eine Nummer zu groß für Christina Hammer.

Die Dortmunderin verlor in der Nacht auf Sonntag den WM-Titel gegen die zweimalige Olympiasiegerin Claressa Shields in Atlantic City (USA) einstimmig nach Punkten (92:98, 92:98, 92:98) - und damit auch ihren WM-Titel.

Die 24-jährige Amerikanerin besitzt damit nun alle vier wichtigen Gürtel im Mittelgewicht (WBA, IBF, WBC, WBO) und darf sich nun Weltmeisterin aller Klassen nennen. Das Duell der unbezwungenen Boxerinnen galt als größter Frauenkampf in der Boxgeschichte.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Erste Niederlage für Hammer

Hammer schaffte es nicht, trotz ihrer Reichweitenvorteile die Amerikanerin unter Druck zu setzen. Shields war die aggressivere der beiden und landete deutlich mehr Treffer. Shields überraschte die Deutche auch damit, dass sie nicht den Nahkampf suchte, sondern ihre Angriffe immer wieder mit dem linken Jab vorbereitete.

"Ich bin die Größte aller Zeiten", tönte Shields nach ihrem Triumph: "Ich habe es geschafft. Sie hat keine Runde gewonnen. Ich habe sie fast k.o. geschlagen. Ich fühle mich, als ob ich träume."

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Hammer kündigt Rückkehr an

Hammer musste indes ihre Niederlage eingestehen. "Ich habe nicht so reingefunden in den Kampf und konnte meinen Jab nicht wie erhofft bringen", sagte sie. In der achten Runde musste die Dortmunderin Trefferserien einstecken und war angeschlagen. "Leider habe ich es nicht geschafft, sie da k.o. zu schlagen", meinte die Vierfach-Weltmeisterin.

Trotz der bitteren Niederlage will die deutsche Vorzeige-Boxerin weitermachen. "Ich komme zurück, und ich werde stärker sein", versprach die bis dahin ungeschlagene Hammer.

Shields ist erst seit 2016 Profi und nunmehr in neun Kämpfen unbesiegt. Die Amerikanerin war als Amateurboxerin 2012 und 2016 Olympiasiegerin sowie zweimal Weltmeisterin.

Box-Highlights im Video im SPORT1-Mediencenter - HIER klicken!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image