Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Vincent Feigenbutz steht bei der Box-Gala in Ludwigshafen vor einer schweren Aufgabe. In den Vorkämpfen sind Ahmed Ali und Sophie Alisch im Einsatz.

Der ambitionierte Boxer Vincent Feigenbutz steht vor einer richtungsweisenden Aufgabe. 

Der deutsche Hoffnungsträger trifft bei der anstehenden Box-Gala von Team Sauerland am Samstag auf den ungeschlagenen Cesar Nunez. SPORT1 überträgt den Kampf ab 22 Uhr LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM. Bereits ab 21 Uhr zeigt SPORT1 die Highlights der jüngsten Kämpfe von Feigenbutz, unter anderem gegen Yusuf Kanguel und Przemyslaw Opalach, mit Originalkommentar.

Feigenbutz vor dem Kampf selbstbewusst

Feigenbutz (30-2-0) will bei dem Supermittelgewichtskampf vor heimischem Publikum in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle mit einem klaren Sieg überzeugen. Der gebürtige Karlsruher blickt mit viel Selbstvertrauen auf die Aufgabe. "Ich freue mich sehr auf Ludwigshafen und hoffe, dass mich viele Fans aus der Region unterstützen werden", sagte der 23-Jährige im Vorfeld. 

Anzeige

Unterschätzen darf er Nunez aber auf keinen Fall. Der Spanier ist in 17 Kämpfen ungeschlagen geblieben, acht davon gewann er nach K.o. Neben dem GBU-Weltmeistertitel, den Feigenbutz seit seinem TKO-Sieg über Przemyslaw Opalach am 26. Januar innehat, duellieren sich die beiden Boxer  auch um den vakanten IBO-International-Gürtel.

Meistgelesene Artikel

"Mit einem Sieg über Nunez kommt Vincent einem Duell gegen IBO-Champ Chris Eubank Jr., Callum Smith, Billy Joe Saunders oder Saul "Canelo" Alvarez einen Schritt näher", erklärte Nisse Sauerland. Der Promoter zeigte sich optimistisch, dass der Fight ein positives Ende für Feigenbutz bringen werde. "Er muss Nunez natürlich erst einmal schlagen, aber da habe ich keine Bedenken. Vincent ist wie immer topfit und in den Weltranglisten nicht umsonst so hoch gerankt."

Vorkämpfe mit Ahmad Ali und Sophie Alisch

Im Vorfeld des Hauptkampfes steigt der Ludwigshafener Ahmad Ali (14-0-1) in den Ring. Der 30-Jährige trifft im Superweltergewicht auf den Berliner Arman Torosyan (19-6-1).

Außerdem bestreitet Ausnahmetalent Sophie Alisch (3-0-0) ihren vierten Profikampf. Die 17-Jährige ist gegen die Spanierin Vanesa Caballero (1-5-3) gefordert. 

Die Kämpfe in der Box-Gala Ludwigshafen im Überblick:

Kampf 1 (Supermittelgewicht über 6 Runden): Dimitar Tilev (Deutschland / 7-0, 4 K.o.) vs. Rene Molik (Tschechien / 2-4-1, 1 K.o.)
Kampf 2 (Halbschwergewicht über 6 Runden): Benjamin Gavazi (Deutschland / 8-0, 5 K.o.) vs. Ondrej Budera (Tschechien / 10-11-1, 7 K.o.)
Kampf 3 (Superleichtgewicht über 6 Runden): Hadi Srour (Norwegen, 3-0, 2 K.o.) vs. Evgenii Vazem (Russland, 8-7, 3 K.o.)
Kampf 4 (Leichtgewicht über 8 Runden): Katharina Thanderz (Norwegen / 11-0, 2 K.o.) vs. Monica Gentili (Italien / 6-10, 1 K.o.)
Kampf 5 (Federgewicht über 6 Runden): Sophie Alisch (Deutschland / 3-0, 1 K.o.) vs. Vanesa Caballero (Spanien / 1-5-3)
Kampf 6 (GBU Weltmeisterschaft im Superweltergewicht über 12 Runden): Ahmad Ali (Deutschland / 14-0-1, 10 K.o.) vs. Arman Torosyan (Deutschland / 19-6-1, 16 K.o.)
Kampf 7 (IBO International & GUB Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht über 12 Runden): Vincent Feigenbutz (Deutschland / 30-2, 27 K.o.) vs. Cesar Nunez (Spanien / 16-0-1, 8 K.o.)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image