vergrößernverkleinern
Khabib Nurmagomedov ist amtierender Leichtgewichtschampion der UFC
Khabib Nurmagomedov ist amtierender Leichtgewichtschampion der UFC © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Gegen Dustin Poirier will Leichtgewichtschampion Khabib Nurmagomedov seinen Titel bei UFC 242 verteidigen. Der Deutsche Ottman Azaitar gibt derweil sein Debüt.

Zum ersten Mal seit dem skandalträchtigen Kampf gegen Conor McGregor steigt Khabib Nurmagomedov wieder ins Oktagon.

Bei UFC 242 trifft der russische Leichtgewichtschampion am Samstag ab 18 Uhr in Abu Dhabi auf Interimsweltmeister Dustin Poirier, der sich in einer Fünf-Runden-Schlacht gegen Max Holloway bei UFC 236 den Titel gesichert hatte.

Das Event in The Arena auf Yas Island ist Teil der Abu Dhabi Showdown Week, einer Event-Woche im Emirat, in dessen Rahmen auch die Red Hot Chili Peppers ein Konzert geben. 

Anzeige

Fergueson hofft auf Niederlage von Khabib

Sollte Khabib seinen Titel verteidigen können, soll im Anschluss Tony Fergueson eine Chance bekommen, um den Titel zu Fighten. Der US-Amerikaner erklärte aber bereits, er hoffe auf einen Sieg von Poirier. "Ich hoffe, dass Dustin ihn erwischt, ihn auf den Rücken wirft und ausschalten kann. Ich will eine gute alte, amerikanische Battle Royal!", erklärte er in einem Interview mit ESPN.

Meistgelesene Artikel

Zugleich stellte er aber auch klar, es auch mit dem Russen aufnehmen zu wollen. "Wenn es darauf ankommt, werden Khabib und ich unser Zeug regeln, vielleicht im Dezember. Egal, ob Dustin oder Khabib, ich will im Dezember in Las Vegas um den Titel kämpfen. Ich hoffe, die UFC macht es möglich", sagte der ehemalige Interims-Weltmeister.

Rein von der bisherigen Bilanz sollte aber Nurmagomedov trotz seiner fast einjährigen Pause als Favorit in den Ring steigen. Bislang gewann der 30-Jährige jeden seiner 27 Kämpfe, Poirier musste sich hingegen in 30 Fights bereits fünfmal geschlagen geben.

Deutscher Azaitar gibt UFC-Debüt

Abseits des Hauptkampfes dürfte aus deutscher Sicht noch ein weiterer Kampf im Fokus stehen.

DAZN gratis testen und Kampfsport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der gebürtige Kölner Ottman Azaitar feiert in Abu Dhabi seine Premiere, nachdem er im vergangenen November seinen ersten Vertrag bei UFC unterschrieben hatte.

Gegner des "Bulldozers" wird Teemu Packalen sein. Der Finne kämpft vermutlich um seine Zukunft bei UFC. Von seinen bisherigen drei Kämpfen konnte er nur einen gewinnen und wurde zuletzt im März 2017 in nur 30 Sekunden ausgeknockt.

So können Sie UFC 242 LIVE verfolgen:

TV: -
Stream: DAZN

Nächste Artikel
previous article imagenext article image