vergrößernverkleinern
Ronda Rousey (l.) fordert bei WWE Money in the Bank 2018 Nia Jax heraus
Ronda Rousey (l.) fordert bei WWE Money in the Bank 2018 Nia Jax heraus © WWE 2018 All Rights Reserved
teilenE-MailKommentare

München - Ronda Rousey greift bei WWE Money in the Bank 2018 nach ihrem ersten Wrestling-Titel. Die Show startet früher als gewohnt - alle Informationen.

Das erste Titelmatch in der WWE-Karriere der früheren UFC-Queen Ronda Rousey steht.

Überraschend früh und mit relativ wenig Story-Kontext setzte die Wrestling-Liga für die kommende Großveranstaltung Money in the Bank am 17. Juni in Chicago ein Match zwischen Rousey und RAW-Damenchampion Nia Jax an.

Es wird das zweite große WWE-Match von Rousey nach ihrem Debüt bei WrestleMania 34 im Mixed-Match mit Kurt Angle gegen Stephanie McMahon und Triple H.

Ronda Rousey fordert Nia Jax bei TV-Gala heraus

WWE setzte das Match zwischen der 109 Kilo schweren Jax und der rund 50 Kilo leichteren Rousey nicht regulär bei der TV-Show Monday Night RAW in Szene, sondern bei einem Auftritt von Rousey und Jax bei einer Veranstaltung des US-Senders NBC in New York. Die Cousine von Schauspieler und WWE-Legende Dwayne "The Rock" Johnson forderte Rousey dabei heraus, die nahm an.

Bei Fans und Kritikern wird die Ansetzung heftig diskutiert: Ein Teil der WWE-Anhänger wirft der Liga vor, dass das frühe Titelmatch für Rousey ein Affront für die anderen Wrestlerinnen sei, die schon viel länger um einen Platz im Rampenlicht kämpfen.

Experten stellen zudem in Frage, ob Jax als Gegnerin für Rousey klug gewählt ist: Das deutschstämmige Ex-Übergrößenmodel steht selbst erst seit drei Jahren Ring und hat sich noch nicht als absolute Top-Performerin bewiesen.

Es besteht die Gefahr, dass das Match Rouseys naturgemäß noch vorhandene Schwächen entblößt und sie nach ihrer furiosen Premiere bei WrestleMania ein Stück weit entzaubert.

Auch WWE dürfte sich dieser Gefahr bewusst sein, der Promotion ist es aber offensichtlich wichtiger, schnelles Kapital aus der Mainstream-Popularität von Rousey zu schlagen.

AJ Styles wieder gegen Shinsuke Nakamura

Am selben Tag wurde via Twitter auch ein zweites Einzelmatch für Money in the Bank bestätigt: World Champion AJ Styles trifft ein weiteres Mal auf Shinsuke Nakamura. In einem Vorabmatch bei SmackDown Live am Dienstag kämpfen die beiden darum, die Klausel des Matches bestimmen zu dürfen.

Im Zentrum der Show stehen wie immer die namensgebenden Money-in-the-Bank-Leitermatches: Je acht Männer und Frauen kämpfen darum, einen über dem Ring aufgehängten Koffer abzumontieren, der ein Titelmatch zu jedem beliebigen Zeitpunkt im Verlauf des kommenden Jahres garantiert.

Die Teilnehmer an WWE Money in the Bank 2018:

Money in the Bank Ladder Match: Braun Strowman vs. Finn Balor vs. The Miz vs. Rusev vs. Bobby Roode vs. Kevin Owens vs. Big E/Kofi Kingston/Xavier Woods vs. Samoa Joe
Money in the Bank Ladder Match: Ember Moon vs. Charlotte Flair vs. Alexa Bliss vs. Becky Lynch vs. Natalya vs. Lana vs. Naomi vs. Sasha Banks

Die weitere Match-Card:

WWE Title Last Man Standing Match: AJ Styles (c) vs. Shinsuke Nakamura
RAW Women's Title Match: Nia Jax (c) vs. Ronda Rousey
SmackDown Women's Title Match: Carmella (c) vs. Asuka
Intercontinental Title Match: Seth Rollins (c) vs. Elias
Roman Reigns vs. Jinder Mahal
Daniel Bryan vs. Big Cass
RAW Tag Team Title Match: The Deleters of Worlds (c) vs. The B-Team
SmackDown Tag Team Title Match: The Bludgeon Brothers (c) vs. Karl Anderson & Luke Gallows

Uhrzeit, TV- und Livestream-Infos:

WWE Money in the Bank 2018 beginnt zu einer noch ungewohnten Startzeit: Die Show ist in der Nacht zum Montag, den 18. Juni, ab 1 Uhr deutscher Zeit. Bisher hatten nur die vier Traditionsshows so früh begonnen, ab sofort alle. Die Veranstaltung ist im Livestream auf dem WWE Network und bei Sky Select zu sehen.

teilenE-MailKommentare