vergrößernverkleinern
Daniel Bryan (l.) und Brie Bella setzten bei WWE SmackDown Live ein Zeichen
Daniel Bryan (l.) und Brie Bella setzten bei WWE SmackDown Live ein Zeichen © WWE 2018 All Rights Reserved
teilenE-MailKommentare

Daniel Bryan und Brie Bella liefern bei WWE SmackDown Live einen Vorgeschmack auf ihr Match bei Hell in a Cell. Für The Miz und Maryse läuft es weniger gut.

Eineinhalb Wochen vor der Großveranstaltung WWE Hell in a Cell 2018 haben Daniel Bryan und Ehefrau Brie Bella mit einem furiosen Auftritt Appetit auf ihr gemeinsames Match dort gemacht.

Bei der TV-Show SmackDown Live bestritt Ausnahme-Athlet Bryan ein weiteres Match gegen den ähnlich begabten Mexikaner Andrade "Cien" Almas, in dem es diverse spektakuläre Aktionen zu bewundern gab.

Auch Almas' Begleiterin Zelina Vega bekam von Brie ihr Fett weg - und Bryans und Bellas kommende Gegner The Miz und Maryse kamen näher heran an die Action, als ihnen lieb war.

Im Auftaktmatch der Show gewann Bryan ein rund 15-minütiges Match gegen Almas, indem er ihm am Ende sein Running Knee verpasste. Danach enterte Almas' Begleiterin Vega den Ring und bekam von Bella einen Kick und einen heftig aussehenden Kniestoß ab.

---

Lesen Sie auch:

So funktioniert die Showkampf-Liga WWE
Das ABC der Wrestling-Fachbegriffe

---

The Miz wird in den Ring gezwungen

Miz und Maryse, die bei Hell in a Cell auf Bryan und Bella treffen werden, wollten sich an diesem Abend eigentlich fein raushalten und lieber ein Dinner in einem schicken Restaurant zu sich nehmen, statt sich mit ihren Gegnern zu befassen.

Paige, die General Managerin von SmackDown, zwang die beiden jedoch unter Androhung einer Entlassung, ebenfalls noch zum Ring zu kommen, im letzten Kampf des Abends traf Miz auf seinen früheren Tag-Team-Partner R-Truth.

Bryan und Bella schienen die Arena da schon verlassen zu haben, kreuzten aber doch noch einmal auf - und sorgten damit dafür, dass Truth den abgelenkten Miz mit einem Überraschungseinroller besiegen konnte.

Miz und Maryse wurden dann von ihren Rivalen gestellt und Bryan setzte gar schon den Yes Lock gegen Miz an, aber Almas und Vega mischten sich erneut ein und verhalfen Miz und Maryse damit zur Flucht. Von der Einmarschrampe aus mussten sie jedoch beobachten, wie Bryan und Bella sowohl Almas als auch Vega in ihren Lieblings-Aufgabegriff nahmen.

Die weiteren Highlights:

- Naomi gelang es diesmal einen Sieg gegen eine Hälfte der IIconics einzufahren, sie bezwang Peyton Royce mit einem Einroller. Nach dem Match gingen Royce und Partnerin Billie Kaye gemeinsam auf sie los, Naomi hatte aber diesmal Beistand: Asuka kam ihr zu Hilfe und vertrieb die Australierinnen.

- Samoa Joes Androhung, WWE-Champ AJ Styles in dieser Woche bei sich zu Hause heimzusuchen, erwies sich als Täuschungsmanöver: Joe tauchte stattdessen in der Arena auf und hielt fest, dass er Styles und seiner Familie nur etwas Angst machen wollte. Womit Joe nicht rechnete: Styles hatte es durchschaut, war selbst vor Ort - und prügelte auf seinen Rivalen ein.

- Das Mini-Turnier um ein Tag-Team-Titelmatch gegen New Day bei Hell in a Cell hat seine zweiten Finalisten: Rusev und Aiden English besiegten die Usos sowie SAnitY und folgen damit Cesaro und Sheamus in das alles entscheidende Duell kommende Woche.

Die Ergebnisse von WWE SmackDown Live:

Daniel Bryan besiegt Andrade Almas
Naomi besiegt Peyton Royce
Rusev Day (Rusev & Aiden English) besiegen The Usos, SAnitY
R-Truth besiegt The Miz

Nächste Artikel
previous article imagenext article image