vergrößernverkleinern
Braun Strowman (l.) und Brock Lesnar kämpfen bei WWE Crown Jewel um den vakanten WWE Universal Title
Braun Strowman (l.) und Brock Lesnar kämpfen bei WWE Crown Jewel um den vakanten WWE Universal Title © WWE 2018 All Rights Reserved
teilenE-MailKommentare

München - Am Freitag steigt WWE Crown Jewel in Saudi-Arabien. Im Hauptkampf wird der Nachfolger von WWE Universal Champion Roman Reigns gesucht. Auch der Undertaker ist dabei.

Trotz lauter Proteste hält die Wrestling-Liga WWE an der Show "Crown Jewel" im saudi-arabischen Riad fest.

Dabei müssen die Fans am 2. November jedoch ohne die Frauen-Division (aufgrund der Sittengesetze im Land nicht erlaubt) und zwei Topstars von WWE auskommen.

Bei der TV-Show Monday Night RAW gab WWE bekannt, dass John Cena nicht am sogenannten "World-Cup-of-WWE"-Turnier teilnehmen wird - stattdessen nimmt dessen Platz Bobby Lashley ein.

Bryan und Cena nicht dabei

Laut Story wurde Cena aus der Show genommen, weil er sich nicht durch einen Sieg für das Turnier qualifiziert hätte. Tatsächlich dürfte seine Boykott-Androhung aber erfolgreich gewesen sein. Laut übereinstimmenden Medienberichten wollte Cena der Show fernbleiben, bislang hatte WWE aber stets mit ihm geworben.

Aus denselben Gründen fehlt auch Daniel Bryan. Sein für Crown Jewel angesetztes Titelmatch gegen AJ Styles fand bereits bei SmackDown Live statt. Neuer Gegner für Styles in Saudi-Arabien ist dessen Erzfeind Samoa Joe, der AJ nach dem Match attackierte.

WWE hatte die Berichte über Boykott-Androhungen von Cena und Bryan nicht dementiert. "Wie immer kommunizieren wir offen mit unseren Performern und werden jede Situation entsprechend adressieren", teilte die Liga vor wenigen Tagen dem Pro Wrestling Sheet mit. Letztlich hatten beide Stars damit Erfolg.

Austragungsort war lange unklar

Über den Austragungsort von Crown Jewel herrschte lange Unsicherheit, weil das saudische Regime wegen des mutmaßlichen Mordes an Regimekritiker Jamal Khashoggi in der türkischen Botschaft in Istanbul international am Pranger steht.

WWE hat mit dem autoritär regierten Saudi-Arabien einen zehn Jahre laufenden Vertrag über eine "strategische Multi-Plattform-Partnerschaft" abgeschlossen. Crown Jewel ist nach dem Greatest Royal Rumble im April die zweite Veranstaltung, die im Zuge des angeblich 500 Millionen Dollar schweren Deals steigt.

Nach der Krebs-Diagnose des bisher amtierenden WWE Universal Champions Roman Reigns hat die Großveranstaltung einen neuen Hauptkampf.

Der eigentlich geplante Dreikampf zwischen Reigns, Brock Lesnar und Braun Strowman um den Gürtel wird zu einem Duell um den vakanten Gürtel. Zweiter Hauptkampf der Veranstaltung ist ein Legendenduell zwischen dem Undertaker und Kane sowie der D-Generation X (Shawn Michaels und Triple H).

Brock Lesnar eigentlich vor Abgang

Unter normalen Umständen dürfte Strowman der Sieger des Titelkampfs sein, denn Lesnars Match war eigentlich nur noch als einmaliger Zusatz-Auftritt gedacht: Lesnars Vertrag mit WWE ist ausgelaufen, er ist auf dem Weg zurück zur realen Kampfsport-Liga UFC.

Die ungewisse Zukunft von Reigns könnte für WWE-Boss Vince McMahon jedoch ein Anlass sein, noch einmal mit Lesnar in Verhandlungen zu treten und ihm ein neues Angebot für einen längeren Verbleib zu unterbreiten. Auch der aufstrebende Drew McIntyre, derzeit sowieso in einer Fehde mit Strowman, könnte bereits bei Crown Jewel den Matchausgang entscheidend beeinflussen.

Die Match-Card:

WWE Universal Title Match (vakant): Brock Lesnar vs. Braun Strowman

WWE Title Match: AJ Styles (c) vs. Samoa Joe

The Undertaker & Kane vs. D-Generation X (Shawn Michaels & Triple H)

World-Cup-of-WWE-Turnier:
1. Viertelfinale: Kurt Angle vs. Dolph Ziggler
2. Viertelfinale: Bobby Lashley vs. Seth Rollins
3. Viertelfinale: Jeff Hardy vs. The Miz
4. Viertelfinale: Randy Orton vs. Rey Mysterio

WWE SmackDown Tag Team Title Match: Cesaro & Sheamus (c) vs. The New Day

Kickoff: WWE United States Championship: Shinsuka Nakamura (c) vs. Rusev

WWE Crown Jewel 2018: Datum, Uhrzeit, TV, Livestream

Crown Jewel ist am 2. November um 18 Uhr deutscher Zeit auf Sky Select und dem Streamingportal WWE Network zu sehen. Die Kickoff-Show beginnt bereits um 17 Uhr.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image