Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die deutschen Wrestling-Fans müssen sich künftig umgewöhnen. Der Pay-TV-Sender Sky zieht sich aus der Übertragung zurück, stattdessen rückt AEW ins Zentrum.

Die deutschen Wrestling-Fans müssen sich künftig auf eine veränderte Medienlandschaft einstellen.

Wie Sky am Mittwoch bekannt gab, zieht sich der Pay-TV-Sender Ende März aus den Übertragungen des Showkampf-Marktführers zurück. (WWE im TV und Netz: Was läuft wo?)

"Die WWE hat sich entschieden, die Übertragungsrechte an den Pay-per-View-Veranstaltungen nicht mehr in die Ausschreibung der Medienrechte für den deutschen Markt mit aufzunehmen. In Folge dessen wird die WWE ab Ende März nicht mehr Teil des Programmangebots von Sky Deutschland sein", schrieb der Sender in einem Statement.

Anzeige

Bislang kamen die Wochenshows Monday Night RAW und Friday Night SmackDown in den Nächten von Montag auf Dienstag bzw. Freitag auf Samstag live im Bezahlsender, die Großveranstaltungen konnte man sich über Sky Select kostenpflichtig hinzubuchen.

Pay Per Views nur noch über WWE Network

Wie Sky weiter bekannt gab, werden künftig auch RAW und SmackDown nicht mehr ausgestrahlt. Ob die Wochenshows damit noch für Live-Übertragungen eine Zukunft in Deutschland haben, ist unklar.

Zuvor hatte bereits Sky UK nach 30 Jahren das Aus für WWE-Übertragungen in England bekannt gegeben, mit BT Sport und Channel 5 sprangen jedoch starke neue Partner ein.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Die Pay-Per-Views können also ab Ende März - und damit auch schon ab dem Jahreshöhepunkt WrestleMania (6. April) - in Deutschland nur noch über das Streaming-Portal WWE Network empfangen werden. RAW und SmackDown laufen künftig nur noch in Zusammenfassungen im Free-TV auf Pro Sieben Maxx

DAZN an WWE-Rechten interessiert?

Vor einigen Wochen stellte WWE-Besitzer Vince McMahon allerdings in Aussicht, dass die Pay-Per-Views vom WWE Network abgezogen werden und an externe Medienpartner verkauft werden könnten. Gerüchten zufolge soll der Streamingdienst DAZN an den Übertragungsrechten interessiert sein.

Statt WWE zeigt Sky Deutschland künftig die neue Konkurrenz-Liga AEW. Der Pay-TV-Sender erklärte, dass ab sofort alle Pay Per Views der neuen Promotion live übertragen werden. Los geht es bereits in der Nacht vom 29. Februar auf 1. März mit der Show "AEW Revolution". (So läuft AEW im deutschen TV)

Die Wochenshow AEW Dynamite ist bereits seit vergangenem Herbst beim Partnersender TNT Serie zu sehen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image