Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Samoa Joe zieht sich bei einem Werbedreh offenbar eine Kopfverletzung zu und muss pausieren. Der Altmeister könnte damit sogar WrestleMania verpassen.

Samoa Joe droht offenbar wegen einer kuriosen Verletzung WrestleMania zu verpassen.

Der 40-Jährige verletzte sich laut dem Portal Pro Wrestling Sheet vor kurzem bei einem Werbedreh der Wrestling-Liga WWE am Kopf, als er einen Stunt mit einem Tisch probte.

Im Anschluss bekam Joe von den WWE-Ärzten keine Ring-Freigabe, laut des Berichts ist er "für eine beträchtliche Zeit" aus dem Verkehr gezogen. Damit könnte Joe, der bereits am vergangenen Montag bei der Wochenshow Monday Night RAW ohne Angabe von Gründen fehlte, auch den Jahreshöhepunkt WrestleMania verpassen. (Die heißesten WrestleMania-Gerüchte)

Anzeige

Erst ein WrestleMania-Match

Dieser steigt in der Nacht auf 6. April. Joe ist derzeit in eine Fehde mit Kevin Owens und den Viking Raiders gegen Seth Rollins, Murphy und AOP verwickelt und könnte auch bei Mania in einem Multi-Men-Match auf die Bösewichte treffen.

Samoa Joe hat in seiner WWE-Zeit schon mehrmals wegen Verletzungen pausieren müssen, sein einziges WrestleMania-Match absolvierte er im vergangenen Jahr. Dabei gewann er in weniger als einer Minute gegen Rey Mysterio.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Erst vor wenigen Wochen kehrte er nach dreimonatiger Pause wegen eines Daumenbruchs zurück, in der Zeit zuvor agierte er als Kommentator bei RAW.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image