vergrößernverkleinern
Brodie Lee debütierte als "The Exalted One"
Brodie Lee debütierte als "The Exalted One" © AEW
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Bei der Wrestling-Liga AEW feiern zwei ehemalige Stars der Konkurrenz ihr Debüt. Als "The Exalted One" entpuppt sich dabei ein anderer als zuvor spekuliert.

Die Wrestling-Liga AEW hat zwei hochkarätige Neuzugänge debütieren lassen.

Bei der Wochenshow AEW Dynamite, die erstmals wegen der Coronakrise ohne Zuschauer ausgetragen wurde, hatten Matt Hardy und Brodie Lee aka Luke Harper ihren ersten Auftritt beim WWE-Konkurrenten.

Wissenswertes zum Thema Wrestling

Im Main Event der Show hatte die Gruppierung Inner Circle um den früheren World Champion Chris Jericho einen Sieg gegen The Elite um Cody Rhodes gefeiert, der ihnen für das sogenannte Blood & Guts Match (ähnlich dem Konzept bei WWE WarGames) in der kommenden Woche einen Vorteil beschert hatte.

Anzeige

Hinterher erklärten Jericho, dass er mit seinen Lakaien Jake Hager, Sammy Guevara, Santana und Ortiz gegen The Elite mit Cody, Matt Jackson, Adam Page und Kenny Omega auch zahlenmäßig in der Überzahl sei, da Nick Jackson verletzungsbedingt ausfalle.

Hardy schließt sich AEW an

Plötzlich landete eine Drohne im Ring, die sich als "Vanguard-1" herausstellte - der Besitz von "Broken" Matt Hardy. Unter Klaviermusik seiner Ehefrau Reby erschien dann auch Hardy auf der Rampe. Matt Jackson erklärte daraufhin, dass Hardy bei Bloods & Guts für Gleichzahl sorgen werde.

Hardys Vertrag bei WWE war vor zwei Wochen ausgelaufen, er verließ den Marktführer im Guten und wollte in seinen letzten Karrierejahren mehr kreative Freiheit für seinen Charakter haben.

Harper debütiert als "Exalted One"

Gehandelt wurde er auch als Anführer der Dark Order. Diese Rolle wurde nun ebenfalls aufgelöst, als "The Exalted One" stellte sich jedoch ein anderer früherer WWE-Star heraus:

Luke Harper, der sich als Brodie Lee vorstellte und Christopher Daniels mit einem Big Boot niederstreckte. Die weiteren Dark-Order-Mitglieder Evil Uno und Grayson fertigten dann mit ihrem Anführer Daniels und Frankie Kazarian ab.

Harper war bei WWE monatelang nicht eingesetzt werden, hatte aber im Herbst 2019 ein Kurzzeit-Comeback an der Seite seines alten Partners Erick Rowan gefeiert. Er hatte schon zuvor um seine Entlassung gebeten, diese war aber erst im Dezember gewährt worden. Nach der üblichen 90-tägigen "no compete" Klausel war Harper im März wieder offen für andere Ligen und entschied sich für die austrebende AEW.

Das parallel zu Dynamite laufende WWE NXT verzichtete in der aktuellen Ausgabe auf Matches, das für 4. April geplante NXT TakeOver wurde wegen der Verlegung von WrestleMania gestrichen. 

Stattdessen nutzte der Wrestling-Marktführer die Zeit, um auf die Mega-Fehde zwischen Tommaso Ciampa und Johnny Gargano zurückzublicken. Außerdem gaben Rhea Ripley und Finn Balor Interviews.

Die Ergebnisse von AEW Dynamite:

The Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fénix) besiegen Best Friends (Chuck Taylor & Trent) 
Hikaru Shida besiegt Penelope Ford, Riho und Kris Statlander
Jungle Express (Luchasaurus & Jungle Boy) besiegen The Butcher and The Blade
The Inner Circle (Jake Hager, Santana & Ortiz) besiegen The Elite (Cody, Matt Jackson & Adam Page)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image