vergrößernverkleinern
Matt Sydal debütierte bereits beim All Out PPV für den WWE Konkurrenten AEW
Matt Sydal debütierte bereits beim All Out PPV für den WWE Konkurrenten AEW © AEW
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Die Reihe von ehemaligen WWE-Stars in der Konkurrenzliga wird länger. AEW verpflichtet einen ehemaligen WWE Tag Team Champion.

Die Liste ehemaliger WWE-Wrestler bei der Konkurrenz Promotion AEW wird länger.

Nachdem sich bereits langjährige WWE-Wrestler wie Jon Moxley, Miro, Brodie Lee, Chris Jericho oder der Mitgründer von AEW Cody Rhodes der neuen Promotion anschlossen, ist der neuste Zugang Matt Sydal.

Unter dem Namen Evan Bourne war er von 2007 bis 2014 bei der WWE angestellt. Zusammen mit Kofi Kingston formte er in dieser Zeit das Tag Team Air Boom. Im Jahre 2011 gewannen sie die WWE Tag Team Titel.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der gebürtige Matthew Korklan verstoß während seiner WWE Zeit zweimal gegen die Wellness Policy der Liga und wurde dadurch 30 beziehungsweise 60 Tage suspendiert. Als er sich während seiner zweiten Suspendierung das Bein brach und somit längerfristig ausfiel, wurde sein Vertrag nach zwei Jahren ohne TV-Einsatz im Jahr 2014 gekündigt.

Meistgelesene Artikel

Nach seiner Entlassung trat Korklan unter anderem in der zweitgrößten Wrestlingliga der Welt, New Japan Pro Wrestling und in den US-Ligen Ring of Honor und Impact Wrestling auf.

Am 5. September 2020 gab Matt Sydal als Überraschungsteilnehmer bei einer Battle Royal beim AEW PPV All Out sein Debüt bei All Elite Wrestling. Seitdem war er regelmäßig bei der TV-Shows AEW Dynamite und der Youtube-Show AEW Dark zu sehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nun entschied man sich bei AEW dazu, Sydal fest zu verpflichten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image