Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Erstmals seit zehn Jahren steigt Royal-Rumble-Sieger Edge bei SmackDown in den Ring - und krönt sein Match gegen Jey Uso mit einer spektakulären Aktion.

Jahrelang stand er vor seinem unfreiwilligen Rücktritt im Zentrum der WWE-Show SmackDown. Nun hat Royal-Rumble-Sieger Edge erstmals seit 2011 wieder ein Match dort bestritten - und sich dabei mächtig ins Zeug gelegt.

Der Anfang 2020 in den Ring zurückgekehrte "Rated-R Superstar" trieb mit einem Match gegen Jey Uso seine WrestleMania-Fehde gegen Universal Champion Roman Reigns voran: Durch seinen Sieg über Reigns' Neffen bugsierte er sich in die Rolle als "Special Enforcer" von Reigns' anstehender Titelverteidigung gegen Daniel Bryan bei Fastlane am Sonntag - ein Szenario, das zum weiteren Aufbau seines Mania-Matches gegen den Sieger des Duells genutzt werden dürfte.

Der 47 Jahre alte Edge verblüffte gegen Uso unter anderem mit einer besonders spektakulären Aktion: einem Hurricanrana vom obersten Seil, bei dem er einen Rückwärtssalto schlug und seinen Gegner mit einer Beinschere zu Boden beförderte. Die Aktion wurde in den USA von Scott Steiner popularisiert, der seinen "Frankensteiner" selbst auch noch im hohen Alter zeigte (Das wurde aus Scott Steiner).

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Letztlich strich Edge den Sieg mit dem Spear ein, das letzte Wort hatte an diesem Abend jedoch Reigns: Er verpasste Edge ebenso einen eigenen Spear wie Bryan, der Edges Kampf als Co-Kommentator begleitete - und mit dem er sich zuvor noch ein intensives Wortgefecht geliefert hatte.

DAZN gratis testen und WWE RAW und SmackDown live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die weiteren Highlights:

- Auf das bei Fastlane steigende Tag-Team-Titelmatch der Damen (Nia Jax und Shayna Bayszler gegen Sasha Banks und Bianca Belair) gab es einen Vorgeschmack in Form von Einzelduellen der Beteiligten: Banks verteidigte dabei ihren SmackDown-Damentitel gegen Jax, nachdem Baszler sich einmischen und Banks treten wollte, dabei aber Partnerin Jax erwischte.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das Einzelmatch zwischen Baszler und Royal-Rumble-Siegerin Belair (die bei WrestleMania Partnerin Banks selbst herausfordern wird) endete dann im Chaos: Natalya und Tamina gingen auf beide los, Jax half Baszler dabei nicht, anscheinend immer noch sauer über den verfehlten Tritt. Damit bestimmen nun bei beiden Teams interne Spannungen das Bild.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Auffällig: Reginald, der bislang im Zentrum der Story um Banks, Belair, Jax und Baszler stand, fehlte bei SmackDown wie schon bei RAW. Weil der frühere Zirkusartist eigentlich ein  Nachwuchswrestler ist, könnte er vom Corona-Ausbruch im Performance Center der Liga betroffen sein, der in dieser Woche schon die Mittwochsshow NXT auf den Kopf gestellt hat. Auch der Schweizer Cesaro - dessen Lebensgefährtin bei NXT involviert ist - war ohne Erklärung abwesend. An Cesaros Stelle legte sich sein Partner Shinsuke Nakamura mit Rivale Seth Rollins an, was auch in der Ansetzung eines Matches bei Fastlane mündete.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Rey und Dominik Mysterio besiegten die Street Profits und positionierten sich damit für ein Tag-Team-Titelmatch gegen Dolph Ziggler und Robert Roode - auf das dann jedoch auch Chad Gable und Otis Ansprüche anmeldeten. Sie forderten die Mysterios zu einem weiteren Match heraus und gewannen.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Die nicht sehr fruchtbare Partnerschaft von King Corbin und Sami Zayn schien mit einem Match der beiden zu enden, das Corbin mit dem End of Days gewann, trotz diverser Betrugsversuche Zayns. Zayns ließ seinen Frust dann an einem alten Bekannten aus: Er verpasste seinem früheren Partner und Rivalen Kevin Owens, der am Kommentatorentisch saß und das Geschehen nicht in seinem Sinn analysierte, den Helluva Kick.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

- Vor dem US-Title-Match zwischen Big E und den auf dunkle Pfade abgewanderte Apollo Crews bei Fastlane am Sonntag gab es noch ein Interview der beiden Gegner, das in einer Prügelei mündete.

Wenn du hier klickst, siehst du Youtube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Youtube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Ergebnisse von WWE Friday Night SmackDown am 19. März 2021:

SmackDown Women's Title Match: Sasha Banks (c) besiegt Nia Jax
Dominik & Rey Mysterio besiegen The Street Profits
Chad Gable & Otis besiegen Dominik & Rey Mysterio
King Corbin besiegt Sami Zayn
Bianca Belair vs. Shayna Baszler - No Contest
Edge besiegt Jey Uso

Nächste Artikel
previous article imagenext article image