vergrößernverkleinern
Usain Bolt wurde positiv auf COVID-19 getestet
Usain Bolt wurde positiv auf COVID-19 getestet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der frühere Sprint-Dominator Usain Bolt gibt bekannt, dass er sich mit Corona angesteckt hat. Vor wenigen Tagen soll er noch mit Stars wie Sterling und Bailey gefeiert haben.

Corona-Infektion bei Usain Bolt.

Der frühere Sprint-Superstar hat sich mit Corona infiziert, wie er am Montag in einem Instagram-Video selbst bestätigte.

"Ich habe am Samstag einen Test gemacht", sagte Bolt und erklärte, dass er sich selbst in Quarantäne begeben habe. Symptome habe er allerdings keine.

Anzeige

"Ich warte jetzt auf die Bestätigung und darauf, zu erfahren, wie das weitere Vorgehen ist", sagte der Jamaikaner. Die kam einen Tag später: Christopher Tufton, Jamaikas Gesundheitsminister, gab Bolts Infektion offiziell bekannt.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bolt soll mit Bailey und Sterling gefeiert haben

Am Freitag, dem 34. Geburtstag von Bolt, hatte es eine Überrasachungsparty für ihn in Jamaika gegeben, bei der unter anderem die Fußball-Stars Leon Bailey von Bayer Leverkusen und Raheem Sterling von Manchester City mit von der Partie gewesen sein sollen, wie englische Medien berichten.

Meistgelesene Artikel

Bolt selbst berichtete: "Ich habe alle meine Freunde angerufen, damit sie auf sich aufpassen können, in Quarantäne gehen und es ruhig angehen lassen."

Videomaterial der Party im Freien zeigt Bolt tanzend und lachend mit seinen Gästen, später twitterte der achtmalige Olympiasieger: "Bester Geburtstag aller Zeiten."

In Jamaika wurden bislang 1.529 Fälle von Corona verzeichnet sowie 16 Todesfälle. Aktuell steigen die Zahlen der Neuinfektionen, Versammlungen von 20 oder mehr Menschen sind nicht erlaubt.

Premierminister Andrew Holness rief einen Tag nach Bolts Geburtstagsparty noch zu mehr Verantwortung auf und nahm jeden einzelnen Bürger in die Pflicht, sich angemessen zu verhalten.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nächste Artikel
previous article imagenext article image