vergrößernverkleinern
LeBron James und Co.: Die Sportler mit den größten Werbe-Verträgen
LeBron James und Co.: Die Sportler mit den größten Werbe-Verträgen © SPORT1-Montage: Marc Tirl/Getty Images
Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bekannte Sportler sind heute als Werbepartner für Unternehmen nicht mehr wegzudenken. SPORT1 präsentiert die Sportler mit den größten Sponsoreneinnahmen.

Die heutige Sportwelt hat längst aus dem Bereich des reinen Entertainments befreit. Sportveranstaltungen sind heute richtige Events und die Akteure sind Trendsetter und Vertreter eines bestimmten Lifestyles.

Dementsprechend wollen auch viele Unternehmen an diesem Bekanntheitsgrad und Image der Sportler teilhaben. Dafür bieten sie ihnen hochbezahlten Werbeverträge, die die Verdienstmöglichkeiten im eigentlichen Kernbereich - dem Sport - bei Weitem übertreffen.

Meistgelesene Artikel

SPORT1 präsentiert die 20 berühmtesten Sportler mit den größten Sponsoreneinnahmen im Jahr (Quelle: ESPN).

Anzeige

Platz 20: Novak Djokovic (22 Mio. Dollar)

Die aktuelle Nummer eins der Tennis-Weltrangliste hat 73 Turniersiege auf dem Konto, darunter 15 Grand-Slam-Titel. Seine immensen Sponsoren-Einnahmen speisen sich zu einem großen Teil aus Schläger-Hersteller Head und Ausrüster Lacoste.

TOPSHOT-TENNIS-AUS-OPEN
TOPSHOT-TENNIS-AUS-OPEN © Getty Images

Platz 19: Antoine Griezmann (23 Mio. Dollar)

Der Superstar von Atletico Madrid wurde 2018 Fußball-Weltmeister und gehört zu den besten Stürmern der Welt. 23 Millionen Dollar jährlich verdient er durch zahlreiche Sponsoren-Deals, darunter Puma, Gilette, Beats by Dr. Dre und EA Sports. Bei seinem Tor im WM-Finale führte er den berühmten "Take the L"-Tanz aus dem Videospiel Fortnite vor.

France v Croatia - 2018 FIFA World Cup Russia Final Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland krönte sich Antoine Griezmann mit Frankreich zum Weltmeister
France v Croatia - 2018 FIFA World Cup Russia Final Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland krönte sich Antoine Griezmann mit Frankreich zum Weltmeister © Getty Images

Platz 18: Shaun White (27 Mio. Dollar)

Der 32-Jährige ist ein begnadeter Snow- und Skateboarder und gewann bereits drei Olympische Goldmedaillen in der Halfpipe. Seit seinem siebten Lebensjahr hat White bereits einen Sponsor, seine Einnahmen erhält er von Burton Snowboards, Red Bull oder American Express. Der Snowboard-Superstar hat in gleich drei Videospielen einen eigenen Charakter.

Medal Ceremony - Winter Olympics Day 5 Bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sicherte sich Shaun White sein drittes Olympisches Gold in der Halfpipe
Medal Ceremony - Winter Olympics Day 5 Bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sicherte sich Shaun White sein drittes Olympisches Gold in der Halfpipe © Getty Images

Platz 17: Mahendra Singh Dhoni (28. Mio. Dollar)

Der 37-Jährige ist ein indischer Cricket-Spieler und in seiner Heimat ein absoluter Superstar. Seit 2004 läuft er für die Nationalmannschaft auf, neun Jahre lang sogar als Kapitän. Dhoni hat 20 persönliche Sponsoren, damit liegt er in seiner Sportart hinter Shakrukh Khan (21) weltweit auf dem zweiten Platz.

Australia v India - ODI: Game 2 MS Dhoni ist ein Superstar im Cricket. Als Kapitän führt er das Team Indiens auf das Feld
Australia v India - ODI: Game 2 MS Dhoni ist ein Superstar im Cricket. Als Kapitän führt er das Team Indiens auf das Feld © Getty Images

Platz 16: Lionel Messi (28 Mio. Dollar)

Fünfmal Weltfußballer, viermal Champions-League-Sieger und Rekordtorschütze Argentiniens. Messi hat zahlreiche Rekorde inne - klar, dass sich auch Sponsoren um den 31-Jährigen reißen. Unter anderem werben Pepsi und Adidas mit dem Gesichts Messis, Automobilhersteller Tata Motors nannte sogar ein Auto nach Messis Sohn Thiago.

TOPSHOT-FBL-ESP-LIGA-VILLARREAL-BARCELONA Lionel Messi begeistert seine Fans schon seit Jahren mit spektakulären Aktionen auf dem Rasen
TOPSHOT-FBL-ESP-LIGA-VILLARREAL-BARCELONA Lionel Messi begeistert seine Fans schon seit Jahren mit spektakulären Aktionen auf dem Rasen © Getty Images

Platz 15: Rafael Nadal (29,3 Mio. Dollar)

Der Spanier ist der König der French Open, allein elf Mal gewann Nadal in Roland Garros. Insgesamt hat die Nummer 2 der Tennis-Weltrangliste 80 Turniere gewonnen. Größte Sponsoren des 32-Jährigen sind Auto-Gigant Kia und Ausrüster Nike, auch für die Luxus-Uhren von Richard Mille wirbt er.

BNP Paribas Open - Day 12 Rafael Nadal ist der König von Roland Garros. Bereits sieben Mal stand er als Sieger aus der roten Asche von Paris
BNP Paribas Open - Day 12 Rafael Nadal ist der König von Roland Garros. Bereits sieben Mal stand er als Sieger aus der roten Asche von Paris © Getty Images

Platz 13: Jordan Spieth (30 Mio. Dollar)

Mit 25 Jahren hat der Weltklasse-Golfer bereits 14 Turniersiege auf dem Konto, darunter drei Majors. Der US-Amerikaner lässt sich sehr gut vermarkten, unter anderem werben Rolex, Coca Cola und Ausrüster Under Armour mit Spieth.

Valero Texas Open - Preview Day 3 Jordan Spieth konnte bereits drei Majors für sich entscheiden und war 2015 der PGA Tour Player of the Year
Valero Texas Open - Preview Day 3 Jordan Spieth konnte bereits drei Majors für sich entscheiden und war 2015 der PGA Tour Player of the Year © Getty Images

Platz 13: Thomas Müller (30 Mio. Dollar)

Auch wenn der Stern des Fußball-Weltmeisters von 2014 zuletzt etwas ins Sinken geriet und er aus dem DFB-Team aussortiert wurde - Müller ist ein Sympathieträger und dementsprechend beliebt bei Sponsoren: Er hat einen persönlichen Deal mit Ausrüster Adidas, auch Nudel-Hersteller Barilla und Weber Grill werben mit dem 29-Jährigen.

FC Bayern Muenchen v VfL Wolfsburg - Bundesliga Bereits seit 2000 ist Thomas Müller beim FC Bayern München und hat die Nachwuchsmannschaften durchlaufen. Mittlerweile ist er das Gesicht des Vereins
FC Bayern Muenchen v VfL Wolfsburg - Bundesliga Bereits seit 2000 ist Thomas Müller beim FC Bayern München und hat die Nachwuchsmannschaften durchlaufen. Mittlerweile ist er das Gesicht des Vereins © Getty Images

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Platz 12: Yuvraj Singh (31 Mio. Dollar)

 "Yuvi" ist ebenfalls ein Superstar im Cricket, der Inder gehörte über Jahre zu den besten Spielern der Welt. Der 37-Jährige ist das Gesicht diverser Marken in seiner Heimat, unter anderem von LG, Puma und Revital. Singh gründete außerdem die Wohltätigkeitsorganisation "YouWeCan", die sich um Krebspatienten kümmert.

CRICKET-WT20-2016-IND-PAK Yuvraj Singh wurde bei der Cricket Weltmeisterschaft 2011 zum Spieler des Turniers gewählt
CRICKET-WT20-2016-IND-PAK Yuvraj Singh wurde bei der Cricket Weltmeisterschaft 2011 zum Spieler des Turniers gewählt © Getty Images

Platz 10: Paul Pogba (32 Mio. Dollar)

Weltmeister, einst teuerster Fußballer der Welt und Superstar von Manchester United! Pogba hat sich ein eigenes Vermächtnis aufgebaut und ist DAS Werbegesicht von Adidas. Bei seinem Ausrüster hat der 26-Jährige einen Zehn-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Manchester United v Southampton FC - Premier League
Manchester United v Southampton FC - Premier League © Getty Images

Platz 10: Kevin Durant (32 Mio. Dollar)

Der 30 Jahre alte NBA-Profi wurde in den vergangenen beiden Jahren Meister mit den Golden State Warriors. Mit Ausrüster Nike hat Durant einen Individual-Vertrag, auch Alaska Airlines und Bats werben mit dem Small Forward.

Kevin Durant spielte bereits bei den Seattle SuperSonics, Oklahoma City Thunder und Golden State Warriors. 2019 wechselte er zu den Brooklyn Nets
Kevin Durant spielte bereits bei den Seattle SuperSonics, Oklahoma City Thunder und Golden State Warriors. 2019 wechselte er zu den Brooklyn Nets © Getty Images

Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

Platz 8: Kei Nishikori (33 Mio. Dollar)

bwohl der Japaner noch keinen Grand-Slam-Titel gewonnen hat und mit neun Turniersiegen auf der ATP-Tour klar hinter Nadal und Djokovic liegt, verdient er mehr Geld mit Sponsorenverträgen als die beiden Tennis-Superstars. Insgesamt 14 Marken werben mit dem 29-Jährigen, hauptsächlich aus seiner Heimat. Aber auch Jaguar und Wilson gehören zu seinem Sponsoren-Portfolio.

BNP Paribas Open - Day 9 Im Alter von 17 Jahren gab Kei Nishikori sein Debüt bei einem ATP-Turnier. Seine beste Karriereplatzierung bisher war Rang vier
BNP Paribas Open - Day 9 Im Alter von 17 Jahren gab Kei Nishikori sein Debüt bei einem ATP-Turnier. Seine beste Karriereplatzierung bisher war Rang vier © Getty Images

Platz 8: Lewis Hamilton (33 Mio. Dollar)

Der 34-Jährige ist amtierender Formel-1-Weltmeister, insgesamt gewann der Brite fünf Titel und 74 Grand Prix. Der Mercedes-Pilot ist auch aufgrund seines extrovertierten Charakters bei Sponsoren sehr begehrt - Puma, Bose, Uhren-Hersteller IWC oder L'Oreal zahlen viel Geld, um mit Hamilton werben zu dürfen.

F1 Grand Prix of Bahrain Lewis Hamilton hat bereits fünf Weltmeistertitel auf seinem Konto. Damit steht er in der ewigen Bestenliste hinter Rekordweltmeister Schmuacher (sieben Titel) auf Rang zwei
F1 Grand Prix of Bahrain Lewis Hamilton hat bereits fünf Weltmeistertitel auf seinem Konto. Damit steht er in der ewigen Bestenliste hinter Rekordweltmeister Schmuacher (sieben Titel) auf Rang zwei © Getty Images

Platz 7: Rory McIlroy (34 Mio. Dollar)

Der 29-Jährige ist einer der bekanntesten und besten Golfer der Welt. Insgesamt vier Major-Siege konnte der Nordire bereits sammeln, zurzeit belegt er Platz fünf der Weltrangliste. McIlroy beerbte Tiger Woods als Gesicht der Golf-Sparte von Nike und soll dafür insgesamt 200 Millionen Dollar kassieren.

World Golf Championships-Dell Technologies Match Play - Round Four Auf der PGA-Tour hat Rory McIlroy bereits vier Majorsiege feiern können. Insgesamt stehen aktuell 24 Turniersiege zu Buche
World Golf Championships-Dell Technologies Match Play - Round Four Auf der PGA-Tour hat Rory McIlroy bereits vier Majorsiege feiern können. Insgesamt stehen aktuell 24 Turniersiege zu Buche © Getty Images

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Platz 5: Phil Mickelson (37 Mio. Dollar)

Auch mit 48 Jahren gehört der Linkshänder zu den besten Golfern der Welt und hat bereits 52 Turniersiege auf dem Konto. Zu seinem Sponsoren-Portfolio gehören Rolex, Callaway Golf und das Bekleidungsunternehmen Mizzen + Main, bei dem er auch Aktien-Anteile hält.

World Golf Championships-Dell Technologies Match Play - Round Three Phil Mickelson hat wegen seines aggressiven Spilstils auf der PGA-Tour den Spitznamen "Phil the Thrill"
World Golf Championships-Dell Technologies Match Play - Round Three Phil Mickelson hat wegen seines aggressiven Spilstils auf der PGA-Tour den Spitznamen "Phil the Thrill" © Getty Images

Platz 5: Cristiano Ronaldo (37 Mio. Dollar)

Sein Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin im Sommer 2018 brachte die Fußball-Welt ins Wanken. "CR7" hält zahlreiche Torrekorde und gewann fünf Mal den "Ballon d'Or" als bester Fußballer der Welt. Der Portugiese hat zahlreiche Werbepartner, darunter Nike, Toyota und TAG Heuer. Mit Nike hat Ronaldo eine lebenslange Partnerschaft, die dem Ausrüster eine Milliarde Dollar wert sein soll.

Juventus v Club de Atletico Madrid - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg Nach neun Jahren bei Real Madrid wechselte Cristiano Ronaldo zur Saison 2018/19 zu Juventus Turin
Juventus v Club de Atletico Madrid - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg Nach neun Jahren bei Real Madrid wechselte Cristiano Ronaldo zur Saison 2018/19 zu Juventus Turin © Getty Images

Platz 4: Roger Federer (41,5 Mio. Dollar)

Der "Maestro" gewann bereits 101 Titel auf der ATP-Tour, darunter sind 20 Grand-Slam-Titel. Auch mit 37 Jahren gehört der Schweizer zum besten, was die Tennis-Welt zu bieten hat. Der Gentleman ist selbstverständlich auch das Gesicht zahlreicher Sponsoren, darunter Rolex, Mercedes-Benz und Lindt. Der Mercedes-Deal garantiert Federer alle sechs Monate ein neues Auto.

Miami Open 2019 - Day 14 Als erst zweiter Spieler der ATP hat Roger Federer die Marke von 100 Turniersiegen durchbrochen. Lediglich Jimmy Connors hat aktuell noch mehr auf dem Konto
Miami Open 2019 - Day 14 Als erst zweiter Spieler der ATP hat Roger Federer die Marke von 100 Turniersiegen durchbrochen. Lediglich Jimmy Connors hat aktuell noch mehr auf dem Konto © Getty Images

Platz 2: Tiger Woods (42 Mio. Dollar)

Der 43-Jährige gehört zwar schon länger nicht mehr zur Weltspitze im Golf, seine glanzvolle Vergangenheit macht ihn aber noch zu einem der bestbezahlten Sportler der Welt. Woods wird unter anderem von Nike und Bridgestone gesponsert, auch Energy-Drink Monster Energy setzt auf den "Tiger".

World Golf Championships-Dell Technologies Match Play - Round Five Sportlich lief es für Tiger Woods in den letzten Jahren alles andere als rund. Aber seinem Wert als Werbepartner hat das keinen Abbruch getan
World Golf Championships-Dell Technologies Match Play - Round Five Sportlich lief es für Tiger Woods in den letzten Jahren alles andere als rund. Aber seinem Wert als Werbepartner hat das keinen Abbruch getan © Getty Images

Platz 2: Stephen Curry (42 Mio. Dollar)

Der Point Guard ist einer der besten Spieler der NBA und verbrachte seine gesamte Karriere bei den Golden State Warriors, mit denen er dreimal den Titel gewann. Der 31-Jährige hat einen persönlichen Sponsoren-Deal mit Ausrüster Under Armour, der ihm jährlich 15 Millionen Dollar einbringt. Auch Nissan, Chase und der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo werben mit Curry.

NBA: Golden State Warriors unterliegen Boston Celtics - Rekord-Pleite für Kerr Mit den Golden State Warriors ist Stephne Curry aktuell das Nonplusultra in der NBA. Bereits drei Mal wurde er Meister und zwei Mal zum MVP gewählt
NBA: Golden State Warriors unterliegen Boston Celtics - Rekord-Pleite für Kerr Mit den Golden State Warriors ist Stephne Curry aktuell das Nonplusultra in der NBA. Bereits drei Mal wurde er Meister und zwei Mal zum MVP gewählt © Getty Images

Platz 1: LeBron James (52 Mio. Dollar)

Auch wenn der "King" in diesem Jahr mit den Los Angeles Lakers die Playoffs verpasst - James bleibt der bekannteste Basketballer der Welt. LeBron entschied sich trotz Angeboten von Adidas und Reebok für einen Multi-Millionen-Deal mit Nike. Auch Coca Cola, Beats by Dre, Intel und Kia Motors gehören zum umfangreichen Sponsoren-Portfolio des 34-Jährigen.

LeBron James, Los Angeles Lakers
LeBron James, Los Angeles Lakers © Getty Images
Nächste Artikel
previous article imagenext article image