vergrößernverkleinern
Die WADA sperrt ein Anti-Doping-Labor in Indien
Die WADA sperrt ein Anti-Doping-Labor in Indien © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA sperrt ein Anti-Doping-Labor im indischen Neu Delhi. Es geht um "Nichtübereinstimmungen" innerhalb des Labors.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat das nationale Anti-Doping-Labor in der indischen Hauptstadt Neu Delhi für bis zu sechs Monate gesperrt. Das teilte die Organisation am Donnerstag mit.

Hintergrund sind "Nichtübereinstimmungen mit dem Internationalen Standard für Laboratorien (ISL)", die bei einem Besuch der WADA vor wenigen Monaten aufgefallen waren. Die Suspendierung greift bereits seit dem 20. August.

Sämtliche Proben, die für eine Kontrolle im Labor vorgesehen waren, müssen nun in ein anderes WADA-akkreditiertes Labor zur Untersuchung transportiert werden. Dies solle eine "fortlaufend qualitativ hochwertige Probenanalyse gewährleisten", teilte die WADA mit.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image