Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Rennen der ADAC GT4 Germany auf dem Hockenheimring feiert das Piloten-Duo von True Racing den Sieg. BMW und Porsche landen ebenfalls auf dem Podium.

Das KTM-Duo Reinhard Kofler und Florian Janits hat das Rennen der ADAC GT4 Germany in Hockenheim gewonnen.

Die Fahrer-Paarung des Teams True Racing setzte sich vor Michael Schrey und Gabriele Piana im BMW des Teams Hofor Racing by Bonk Motorsport durch. Auf dem dritten Platz landeten Nicolaj Möller-Madsen und Jan Kasperlik vom Porsche-Team Allied-Racing.

Alles zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende im AvD Motorsport Magazin. Sonntag ab 21.15 Uhr und ab sofort wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Anzeige

Die Kreuzpointer-Zwillinge Jacqueline und Alesia landeten in ihrem BMW vom Team MRS GT-Racing auf dem 19. von 22. Plätzen.

Trotz des dritten Platzes bleibt das Duo Kasperlik/Madsen Führender in der Gesamtwertung, jedoch nur mit einem Punkt vor den zweitplatzierten Schreiy und Piana. Die Sieger des Tages, Kofler und Janits, liegen auf Rang neun.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image