Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

SPORT1-Kommentator Patrick Simon darf sich dank einer Bestrafrung beim ersten Umlauf der ADAC TCR Germany in Spielberg über einen Podestplatz freuen.

Beeindruckende Leistung von Patrick Simon.

Der SPORT1-Kommentator hat als Gaststarter beim ersten Umlauf der ADAC TCR Germany auf dem Red Bull Ring in Spielberg dank einer nachträglichen Ergebnisänderung mit Rang drei einen Podestplatz erreicht. Bereits beim Qualifying hatte Simon, der für Hyundai Team Engstler an den Start gegangen war, mit dem vierten Platz ein beachtliches Resultat erzielt, welches er auch im Rennen bestätigen konnte.

Über den Sieg beim Rennen in Österreich konnte sich zunächst Antti Buri freuen, nach einer 30-Sekunden-Bestrafung - er war trotz gelber Flaggen zu schnell unterwegs - wurde er aber auf Platz fünf geschoben und Simon durfte sich über Platz drei freuen.

Anzeige

Alles Wichtige zur Formel 1 und zum Motorsport-Wochenende mit Haas-Teamchef Günther Steiner im AvD Motorsport Magazin. Sonntag ab 21.15 Uhr und wöchentlich im TV und STREAM auf SPORT1

Trotz der starken Vorstellung - nach der Überquerung der Ziellinie entschuldigte sich Simon beim Fünftplatzierten Jan Seyffert, dem er ein, zweimal ein wenig zu nahe gekommen war.

Meistgelesene Artikel

Neuer Sieger wurde Harald Proczyk von HP Racing International, Pole-Setter Cheah Mitchell vom Team Engstler kam beim Start nicht allzu gut weg und wurde im Endranking Zweiter.

Fugel-Brüder mussten von hinten starten

Die beiden Fugel-Brüder Dominik und Marcel mussten von den letzten beiden Plätzen starten. Dominik Fugel wurde aufgrund eines neuen Motors rückversetzt, Marcel Fugel bekam nach drei Verwarnungen eine Strafe von zehn Sekunden aufgebrummt. 

Dominik Fugel wurde mit einem Rückstand von drei Runden Letzter, Bruder Marcel konnte sich immerhin auf Rang sechs vorarbeiten.

In der Gesamtwertung verlor wegen des letzten Platzes Dominik Fugel (146 Punkte) die Führung, Harald Proczyk (155) übernahm fünf Rennen vor Saisonende Platz eins. Antti Buri liegt auf Rang drei.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image