vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-F1-ENG
AUTO-PRIX-F1-ENG © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lewis Hamilton langweilt sich bei seinen Formel-1-Fahrten so sehr, dass er dabei Musik hören möchte. Auch über seine Essensplanung denkt er auf Geraden nach.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat offenbar so große Langeweile bei seinen Formel-1-Fahrten, dass er gerne Musik währenddessen hören möchte. 

Das verriet der dreimalige Weltmeister am Rande der Präsentation des neuen Mercedes-Boliden.

"Ich habe meine Ingenieure schon mehrmals gefragt, ob es möglich ist, über einen meiner Ohrstöpsel Musik abzuspielen", sagte Hamilton.

Anzeige

Dem Briten geht es dabei vor allem um Testfahrten: "Wenn man trainiert, wiederholt sich vieles. Man geht auf die Strecke und spult 20 Runden ab, kommt an die Box und fährt dann wieder 20 Runden. Man ist zwar beschäftigt, aber es wäre cool, Musik im Ohr zu haben."

Auch ohne Musik denkt Hamilton bei Tests bereits öfter einmal über andere Sachen im Rennauto nach. 

"Auf den Geraden hat man oft Zeit, über Dinge nachzudenken. Was man am kommenden Tag machen wird oder was man am Abend essen könnte, solche Sachen", sagte Hamilton.

An Rennwochenenden fokussiert sich Hamilton aber laut eigener Aussage schon wieder auf das Wesentliche – das wird er auch müssen, wenn er seinen neuen Teamkollegen Valtteri Bottas in die Schranken verweisen will.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image