Doppel-Weltmeister Alonso macht Schluss
teilenE-MailKommentare

Am Dienstag erschüttert Fernando Alonso die Formel 1 mit seinem Rücktritt zum Saisonende. Nur einen Tag später steht sein Nachfolger bei McLaren offenbar fest.

Carlos Sainz übernimmt 2019 offenbar das Cockpit von Fernando Alonso bei McLaren. Dies geht aus Berichten von ESPN hervor.

Demnach unterschreibt der Spanier, aktuell in Diensten von Renault, einen Zweijahres-Vetrag beim britischen Traditionsrennstall. Die offizielle Bestätigung von Seiten des Teams soll am Donnerstag erfolgen.

Der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso hatte am Dienstag seinen Rücktritt aus der Königsklasse des Motorsports nach dieser Saison erklärt.

Alonso bringt Bewegung ins Fahrerkarussel

Neben Sainz war McLaren auch in Gespräche mit Red-Bul-Pilot Daniel Ricciardo. Dieser zog allerdings einen Wechsel zu Renault vor und übernimmt dort in der kommenden Saison das Cockpit von Sainz.

Der Madrilene war bislang selbst von Red Bull an Renault ausgeliehen und wurde daher auch als möglicher Ricciardo-Nachfolger gehandelt. An dessen Stelle könnte nun Pierre Gasly vom Schwestern-Rennstall Toro Rosso treten.

Wer im kommenden Jahr den zweiten McLaren steuern wird, ist dagegen weiter unklar. Sollte Stoffel Vandoorne keinen neuen Vetrag erhalten, könnte Junio-Pilot Landon Norris an dessen Stelle treten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image