vergrößernverkleinern
Der Belgier Stoffel Vandoorne verlässt McLaren zum Saisonende
Der Belgier Stoffel Vandoorne verlässt McLaren zum Saisonende © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Nach Fernando Alonso verliert McLaren auch seinen zweiten Fahrer. Stoffel Vandoorne wird den Rennstall verlassen. Dafür kommt ein britisches Supertalent.

Das 18 Jahre alte britische Supertalent Lando Norris wird in der Formel-1-WM 2019 Nachfolger des Belgiers Stoffel Vandoorne bei McLaren. Das britische Traditionsteam verkündete die beiden Personalien einen Tag nach dem italienischen Grand Prix in Monza.

Damit geht McLaren 2019 mit einer komplett neuen Fahrerpaarung an den Start, nachdem vor einigen Wochen bereits der zweimalige Weltmeister Fernando Alonso seinen bevorstehenden Abschied aus der Formel 1 angekündigt hatte. Als Nachfolger wurde sein Landsmann Carlos Sainz jr. verpflichtet.

Norris gewann bereits mehrere Titel

Norris war 2014 Kart-Weltmeister, 2015 gewann er die britische Formel-4-Meisterschaft, 2017 die Formel-3-Europameisterschaft. In diesem Jahr fährt Norris in der Formel 2 für das Carlin-Team. In der Gesamtwertung ist er derzeit Zweiter hinter seinem Landsmann George Russell. Seit 2017 gehört Norris dem Förderprogramm von McLaren an.

Der Rennstall verabschiedete Vandoorne mit warmen Worten. "Wir haben Stoffel nicht das Material zur Verfügung gestellt, um sein großes Talent unter Beweis zu stellen", sagte Teamchef Zak Brown: "Wir wünschen ihm alles Gute und werden ihn auch weiterhin unterstützen."

Vandoorne gab sein Formel-1-Debüt bei McLaren in der Saison 2017. Seitdem fuhr der 26-Jährige 34 Grand Prix, in denen er insgesamt 22 Punkte sammelte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image