Lesedauer: 7 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mugello - Die Formel 1 gastiert erstmals für ein Grand Prix in Mugello. Beim Jubiläums-Rennen für Ferrari führen die beiden Mercedes-Piloten das Feld an - JETZT im LIVETICKER.

In Mugello wird der neunte GP des Jahres ausgetragen. Alle Entwicklungen aus der Toskana im LIVETICKER. (Hier aktualisieren)

Renndistanz: 59 Runden (Hier geht es zur Live-Platzierung)

+++ Ziel +++

Anzeige

Nach fast zweieinhalb Stunden findet dieser Wahnsinns-GP ein Ende. Wir verabschieden uns und hoffen, dass die vergangenen Stunden eine gute Unterhaltung geliefert haben.

+++ 59. Runde/Ziel +++

Gratulation an Lewis Hamilton. Der Brite gewinnt in Mugello und feiert seinen 90. Rennsieg. Dahinter folgen Valtteri Bottas und Alex Albon. Sebastian Vettel rettet Platz zehn und damit einen Punkt!

+++ 55. Runde +++

Kann Vettel den 10. Platz halten? Er wird von Russell verdammt hart unter Druck gesetzt. Noch vier Runden.

+++ 51. Runde +++

Vettel überholt Grosjean und hat sich jetzt wieder auf die zehnte Position gekämpft. Leclerc liegt vor ihm auf Platz neun.

+++ 51. Runde +++

Red-Bull-Pilot Albon  geht relativ locker an Ricciardo vorbei auf Platz drei.

+++ 49. Runde +++

Albon macht jetzt ganz schön Druck auf Ricciardo. Es geht um Platz drei und damit die letzte Position auf dem Podium.

+++ 47. Runde +++

Vettel hat keinen guten Start und ist auf Platz elf zurückgefallen. Albon fuhr bis auf Platz vier vor, und Ricciardo muss seinen zweiten Platz wieder an Bottas abgeben.

+++ 47. Runde +++

Re-Start! Hamilton bleibt vorn, aber Ricciardo überholt Bottas!

+++ 46. Runde +++

Der erneute Re-Start ist für 17.12 Uhr vorgesehen. Das heißt auch, dass das Limit von zwei Stunden überschritten wird. Dieses Limit gilt aber nur für die reine Rennzeit, also nur, wenn das Rennen ohne Rote Flaggen zu Ende gefahren werden kann. Die Veranstaltung insgesamt muss aber nach spätestens vier Stunden vorbei sein, sprich 19.10 Uhr.

+++ 46. Runde +++

Wahrscheinlich ist ein Reifenschaden der Grund für Strolls Abflug. Die Bergung seines Boliden gestaltet sich aber schwierig. Die Streckenposten müssen viel Löschschaum verwenden, um das Auto sicher abschleppen zu können.

+++ 46. Runde +++

Das Rennen ist wieder unterbrochen! Leclerc liegt auf Platz acht und Vettel auf Platz zehn. Beide Ferrari-Piloten wären damit in den Punkten.

+++ 43. Runde +++

Stroll fliegt ab und löst eine erneute Safety-Car-Phase aus! Hamilton ist zu diesem Zeitpunkt schon an der Boxengasse vorbei, aber Bottas noch nicht. Der Finne kommt an die Box, aber dennoch nicht an Hamilton vorbei, weil der Brite eine Runde später auch an die Box kommt.

+++ 43. Runde +++

Leclerc kommt Vettel immer näher. Da ist Platz zehn jetzt in Gefahr.

+++ 37. Runde +++

Leclerc muss erneut an die Box zum Reifenwechsel und fällt hinter Vettel zurück. Jetzt wäre Vettel wieder 10. Aber halten die Reifen, um sich den Kollegen vom Leib zu halten?

+++ 35. Runde +++

Für Ferrari sind nach wie vor Punkte für beide Piloten drin. Leclerc liegt auf Platz acht, Vettel ist Elfter mit einem Rückstand auf Russell von etwa vier Sekunden.

+++ 34. Runde +++

Der Undercut von Renault hat übrigens funktioniert! Ricciardo liegt jetzt vor Stroll, nachdem auch der Racing-Point-Pilot in der Box war.

+++ 32. Runde +++

Bottas' Vorhaben ist gescheitert. Da er zuerst in der Box war, konnte er nicht wissen, was sich Hamilton für Reifen holt und entschied sich für hart. Hamilton kam wenig später an die Box und holte sich auch harte Reifen ab.

+++ 31. Runde +++

Renault hat es mit einem Undercut versucht, Ricciardo an Stroll vorbei zu lotsen. Die nächsten Runden werden zeigen, ob das gelingt.

+++ 29. Runde +++

Leclerc hat zu Vettel aufgeschlossen, nachdem Räikkönen in der Box war. Dieser Reifenwechsel ging gründlich schief und dauerte länger als geplant. Auch Vettel kommt jetzt an die Box und verliert damit natürlich seinen zehnten Platz.

+++ 28. Runde +++

Bottas weist seine Crew an, nicht die Reifen zu nehmen, die Hamilton untergeschnallt werden. Das wäre wohl auch die einzige Chance des Finnen auf den Sieg.

+++ 25. Runde +++

Harter Fight um Platz drei! Ricciardo setzt Stroll unter Druck.

+++ 22. Runde +++

Leclerc kommt als 13. und Letzter wieder auf die Strecke. Das heißt, Vettel liegt auf Platz 10 und damit in den Punkten!

+++ 21. Runde +++

Leclerc wird immer weiter nach hinten durchgereicht und kommt an die Box. Ihm werden jetzt harte Reifen aufgeschnallt. Mal schauen, ob er damit durchfahren kann.

+++ 18. Runde +++

Leclerc hat Probleme, kann vorne nicht mehr mithalten. Er wird gleich von Stroll, Ricciardo und Albon überholt. Da machen sich wohl auch die nachlassenden Reifen gerade bemerkbar.

+++ 16. Runde +++

Vettel ist weiter auf dem Vormarsch. Jetzt holt er sich auch Alfa-Pilot Kimi Räikkönen und ist schon Elfter.

+++ 12. Runde +++

Vettel geht an Grosjean vorbei und ist jetzt Zwölfter.

+++ 10. Runde +++

Re-Start, der Zweite! Hamilton versenkt Bottas und führ jetzt das Feld an. Leclerc bleibt auf P3. Aber was ist mit Albon? Der Red-Bull-Pilot fällt auf Platz sieben zurück! Renault-Pilot Ocon ist nicht mehr mit dabei. Damit sind schon sieben Fahrer ausgeschieden.

+++ 9. Runde +++

Der Zwischenfall auf der Start-Ziel-Geraden zwischen Latifi, Magnussen und Giovinazzi wird von den Rennkommissaren untersucht.

+++ 9. Runde +++

Eine Info zum Zeitplan. 15.55 Uhr soll das Rennen wieder gestartet werden.

+++ 9. Runde +++

Verstappen über seinen Ausfall: "Schon in der Formationsrunde habe ich den Motor fast abgewirkt. Ich denke, es ist das gleiche Problem wie in Monza. Es hat sich ähnlich angefühlt. Ich bin gut weggekommen, konnte aber dann nicht mehr beschleunigen. Der Kontakt mit Kimi passiert dann einfach, wenn man in so einer Situation steckt."

+++ 9. Runde +++

Immer noch befinden sich die Fahrer und Boliden in der Boxengasse. Für Ferrari läuft es bislang sehr gut. Leclerc ist auf Platz drei nicht in den Crash verwickelt worden. Und Vettel kommt sein hinterer Startplatz zu Gute. Denn er war so weit hinten, dass er von dem Unfall im Mittelfeld auch nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde.

+++ 9. Runde +++

Das Rennen ist unterbrochen, die Fahrer müssen jetzt erst einmal wieder in die Boxengasse fahren! Grosjean regt sich wahnsinnig über die führenden Fahrer ab. "Wollen die uns umbringen, oder was?", flucht der Franzose über Funk.

+++ 7. Runde +++

Der Grund ist offensichtlich, dass Bottas vorn zu langsam gefahren ist. Das hat zu einem Ziehharmonika-Effekt geführt. In der Folge kracht es wieder und vier weitere Fahrer sind draußen: Latifi, Magnussen, Giovinazzi und Sainz.

+++ 7. Runde +++

Re-Start! Und schon wieder kracht es. Das Safety-Car ist kaum von der Strecke, da muss es wieder eingreifen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

+++ 5. Runde +++

Das Safety-Car ist immer noch auf der Strecke. Bottas führt vor Hamilton, und schon dahinter folgt Leclerc auf Position drei. Vettel liegt auf Rang 18.

+++ 2. Runde +++

Vettel kommt während der Safety-Car-Phase an die Box und lässt sich eine neue Nase aufsetzen. Derweil erfahren wir, dass Verstappen zunächst über mangelnde Power klagte. Deshalb fiel er immer weiter zurück und wurde später von Räikkönen abgeräumt. Dem Finnen trifft aber keine Schuld, ihm ging einfach der Platz aus.

Auch Monza-Sieger Gasly ist schon ausgeschieden, nachdem er von Räikkönen und Grosjean ins Sandwich genommen wurde.

+++ 1. Runde +++

Chaotischer Start! Bottas kommt sehr gut weg, überholt Hamilton. Und Verstappen scheidet schon früh aus. Vettel bekommt im hinteren Teil des Feldes auch etwas ab.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image