Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Wie sieht der Formel-1-Helm von Sebastian Vettel bei seinem neuen Rennstall Aston Martin aus? SPORT1 zeigt einen ersten Entwurf.

Die Spannung bei den Formel-1-Fans steigt. Mit Sebastian Vettels (33) Wechsel zu Aston Martin ändern sich für den Heppenheimer nicht nur Auto und Team, sondern auch das Farbschema: Rot ist passé, grün die Farbe der Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft. 

Passend dazu kursiert mittlerweile ein grünes Vettel-Logo in den sozialen Netzwerken. Hintergrund: Aston Martin wird in "British Racing Green" an den Start gehen, der Traditionsfarbe der Sportwagen-Kultmarke. 

Bleibt die Frage: Wie reagieren Vettel und sein Designer Jens Munser beim Helm des Deutschen? (Die Fahrerwertung der Formel 1)

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zur Erinnerung: Vettel ist der erste Fahrer, der den ständigen Wechsel des Helmdesigns zu seinem Markenzeichen gemacht hat. 

Auch interessant

Vettel-Helm: So war das bei Red Bull und Ferrari

Bei Red Bull trieb der Hesse sein Helmchen-wechsel-dich-Spiel auf die Spitze, mottete seinen Kopfschutz nach jedem der vielen Siege ein und ließ den Niedersachsen Jens Munser stets eine neue Lackierung anfertigen. 

Mit dem Wechsel zu Ferrari und der FIA-Regel, wonach jeder Fahrer sein Grund-Design nur einmal im Jahr ändern darf, wurde es im Vettel-Lager weniger kompliziert.

"Wir mochten weiß als Grundfarbe schon immer", erzählt Munser bei SPORT1. "Dazu die Deutschlandflagge, das Ferrari-Logo und die Startnummer 5. Das wirkte einfach edel." (Der Rennkalender der Formel 1 2021)

So könnte der neue Helm vom Sebastian Vettel bei Aston Martin aussehen
So könnte der neue Helm vom Sebastian Vettel bei Aston Martin aussehen © ICM Design

2019 kam der Experimentierdrang in Vettel zurück. Bestes Beispiel: der Regenbogenhelm in der Türkei, der die positive Message einer vielfältigen Gesellschaft in die Motorsportwelt tragen sollte – und für mehr als 200 000 Euro versteigert wurde. 

Vettel: Bei Aston Martin in grün?

Und nun? Wird Vettels Aston Martin-Kopfschutz so grün wie sein Auto? "ICM Designs" hat auf Facebook eine mögliche Variante des neuen Vettel-Helms veröffentlicht. Die Grundfarbe bleibt dort weiß.

Originell: die Startnummer 005, angelehnt an James Bonds 007. 

Munser erklärte SPORT1: "Ich habe in den sozialen Medien schon einige Designs gesehen, aber noch steht Sebastians Lackierung für 2021 nicht fest."

Nur so viel: "Die Formel 1 ist keine Tarnkappenmeisterschaft." Soll heißen: Dem Helm die gleiche Farbe wie das Auto zu geben, damit er völlig untergeht, ist eher unüblich. (Die Teamwertung der Formel 1)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image