vergrößernverkleinern
Marc Marquez (l.) und seine Kollegen dürfen sich auf 20 Rennen in der kommenden MotoGP-Saison freurn
Marc Marquez (l.) und seine Kollegen dürfen sich auf 20 Rennen in der kommenden MotoGP-Saison freurn © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der MotoGP-Rennzirkus wird in Zukunft auch in Finnland Halt machen, das gab der Motorrad-Weltverband FIM am Mittwoch bekannt.

Die Saison der MotoGP umfasst im kommenden Jahr erstmals 20 Rennen. Das geht aus dem vom Motorrad-Weltverband FIM veröffentlichten provisorischen Rennkalender hervor.

Neu im Programm steht wie erwartet der KymiRing in Iitti, 40 km östlich der finnischen Hauptstadt Helsinki. Seine MotoGP-Premiere feiert Finnland am 12. Juli 2020.

Angesteuert werden zudem die 19 Rennstrecken, die auch in diesem Jahr dabei sind. Der Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring findet am 21. Juni statt.

Anzeige

Eröffnet wird die Saison erneut mit dem WM-Lauf in Losail/Katar (8. März), letzte Station ist am 15. November Valencia.

Meistgelesene Artikel

Das in diesem Jahr im Herbst ausgetragene Rennen in Buriram/Thailand wird 2020 in den Frühling (22. März) vorgezogen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image