Home>Basketball>BBL>

Bayern-Coup naht! Basketballer holen wohl Barca-Star

BBL>

Bayern-Coup naht! Basketballer holen wohl Barca-Star

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Coup naht! Bayern holt Barca-Star

Der FC Bayern verpflichtet offenbar einen Barca-Star. Der deutsche Nationalspieler stammt sogar aus München.
Isaac Bonga (l.) und Oscar da Silva werden zur neuen Saison wohl Teamkollegen
Isaac Bonga (l.) und Oscar da Silva werden zur neuen Saison wohl Teamkollegen
© IMAGO/Philippe Ruiz
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Der FC Bayern verpflichtet offenbar einen Barca-Star. Der deutsche Nationalspieler stammt sogar aus München.

Aktuell kämpft der FC Bayern in der BBL um den Einzug ins Halbfinale. Am Wochenende glich der Favorit gegen Ludwigsburg zum 1:1 in der Serie aus.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nun sorgt der Klub bereits mit Blick auf die nächste Spielzeit für ein dickes Ausrufezeichen. Denn laut mehreren Medienberichten holt der Pokalsieger Oscar da Silva vom FC Barcelona. Eine offizielle Bestätigung steht zwar noch aus, doch der Transfer gilt als sehr wahrscheinlich.

Der 25 Jahre alte deutsche Nationalspieler war erst im vergangenen Sommer von ALBA Berlin zum spanischen Schwergewicht gegangen.

FC Bayern angelt sich wohl da Silva

Dort fand sich der Center direkt gut zurecht und kam in der EuroLeague trotz riesiger Konkurrenz auf seiner Position in satten 37 Partien zum Einsatz. Dabei erzielte er im Schnitt 3,4 Punkte und 2,7 Rebounds.

{ "placeholderType": "MREC" }

Bei Barca deutet sich nach dem enttäuschenden Playoff-Aus gegen Olympiacos Piräus dennoch ein Umbruch an.

Kurios: Der Sohn einer Deutschen und eines Brasilianers wurde sogar in München geboren, spielte aber nie für den FC Bayern.

Nun will der Nationalspieler, der noch auf eine Nominierung für Olympia hofft, aber offenbar in seiner Geburtsstadt weiter reifen.

Während Oscar zu den besten Centern in Europa zählt, will sein jüngerer Bruder Tristan übrigens in die NBA. Er ist zum Draft am 27. Juni angemeldet. Experten trauen dem 23-Jährigen den Sprung in die Liga zu.