Anzeige
Home>Boulevard>

Franck Ribéry: Gold-Steak in Dubai nach Ex-Spieler des FC Bayern benannt

Boulevard>

Franck Ribéry: Gold-Steak in Dubai nach Ex-Spieler des FC Bayern benannt

Anzeige
Anzeige

Gold-Steak nach Ribéry benannt

Gold-Steak nach Ribéry benannt

Die berühmte Gold-Steak-Affäre um Franck Ribéry ist um ein weiteres Kapitel reicher. In Dubai wurde nun ein Stück Fleisch nach dem Franzosen benannt.
Bayern-Star Corentin Tolisso ist im Urlaub zu Gast bei Starkoch Saltbae und isst ein goldenes Steak - Franck Ribery hatte damit Anfang des Jahres noch einen Skandal ausgelöst.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Frank Ribéry und das Gold-Steak. Was schlug der Besuch des Franzosen Anfang des Jahres im Edel-Steakhouse Nusr-et nicht für hohen Wellen?

Nochmal zu Erinnerung: Ribéry ließ sich im Januar in Dubai ein Steak von Star-Koch Nusret "Salt Bae" Gökce servieren. Das Besondere daran: Es war mit Blattgold überzogen und hatte den Wert von 1200 Euro.

Dawid Kownacki
Dawid Kownacki stand bei der WM 2018 im polnischen Kader
Bundesliga: Dawid Kownacki von Fortuna Düsseldorf erleidet Muskelfaserriss, Düsseldorfs Stürmer Dawid Kownacki fällt aus
Leonardo Bittencourt, Andre Silva und Patrik Schick wechselten am Deadline Day
+51
Fixe Sommer-Transfers der Bundesliga-Saison 2019/20

Viele Fans zeigten sich erbost und kritisierten Ribéry dafür. Der Franzose reagierte auf seine Art und beleidigte via Instagram seine "Hater". Das Ende vom Lied: Das Luxus-Restaurant wurden berühmt und Ribéry wurde vom FC Bayern mit einer saftigen Geldstrafe belegt

Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Nun war der 36 Jahre alte Flügelflitzer, dessen Vertrag beim FC Bayern im Sommer ausgelaufen ist, wieder bei Gold-Steak-Gott Gökce in Dubai. Dieses Mal gab es zwar laut Bild nur Carpaccio und Filet, dafür aber eine andere Überraschung für Ribéry.

Das Goldsteak "Golden Ottoman Steak (Ribéry #7)" kostet umgerechnet 600 Euro
Das Goldsteak "Golden Ottoman Steak (Ribéry #7)" kostet umgerechnet 600 Euro

So gibt es dort nun ein Steak, das seinen Namen und seine Rückennummer trägt: das "Golden Ottoman Steak (Ribéry #7)". Dieses Stück Fleisch ist für "nur" 600 Euro zu haben.

Ribéry wird der Preis egal sein - ihm scheint es dort ja ohnehin zu schmecken.