Anzeige

Haaland begeistert mit Badehosen-Post

Haaland begeistert mit Badehosen-Post

Erling Haaland steht einmal mehr im Rampenlicht. Diesmal fällt der BVB-Star durch ein interessantes Bade-Outfit auf.
Die Verletzungssorgen beim BVB werden nicht kleiner. Zwar ist Erling Haaland auf dem Weg der Besserung - doch gleich fünf Länderspiel-Rückkehrer haben Blessuren.
. SPORT1
von SPORT1
13.10.2021 | 06:24 Uhr

Erling Haaland in der Sonne Spaniens, ein leises Lächeln auf den Lippen, oberkörperfrei, bloß Schuhe, Cap und ...

Während die halbe Welt um ein Ticket für die WM in Katar kämpft, genießt der norwegische Superstar das Wetter auf der iberischen Halbinsel. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

„Großartige Zeit“, schreibt Haaland zu seinem Instagram-Post vom Dienstag. Warum er quasi auch relaxt statt kickt?

Erling Haaland in coolem Badehosen-Outfit

Der 21-Jährige laboriert noch immer an muskulären Problemen, fiel zuletzt in allen Spielen für Borussia Dortmund aus. Wann genau Haaland wieder auflaufen kann, ist noch offen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Deutlich wird indes, dass Haaland einen interessanten Badehosen-Geschmack hat. Neben seiner Cap und den Schuhen trägt er nämlich nur eine blau-schwarze Short, die ihm kaum über die strammen Oberschenkel reicht.

Kein Wunder, dass dieses Foto Reaktionen im Netz hervorruft. Die Bundesliga schrieb beispielswiese: „Da ist einer bereit für die Rückkehr zu seinem Business.“

Vielleicht ist das das Geheimnis, warum er so viele Tore macht - bald auch wieder für den darauf hoffenden BVB?

Die Schwarz-Gelben empfangen am Samstag den FSV Mainz 05 zum nächsten Bundesliga-Duell. (Bundesliga: Borussia Dortmund - Mainz 05, Samstag 15.30 Uhr im LIVETICKER)

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:



MEHR DAZU