Anzeige

Ist sie Eberls neue Liebe?

Ist sie Eberls neue Liebe?

Max Eberl hat mit einer für Borussia Mönchengladbach arbeitenden Schweizerin offenbar sein neues Glück gefunden.
Gladbach-Sportdirektor Max Eberl erklärt, weshalb es für ihn keinen Sinn ergibt, seinen Klub zum Bayern-Jäger zu deklarieren.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Max Eberl ist offenbar frisch verliebt.

Der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach und Sedrina Schaller sollen ein Paar sein, wie die Bild berichtet - und mit einem veröffentlichten Foto dokumentiert.

Die Aufnahme zeigt Eberl in inniger Umarmung mit der 33-Jährigen, die erst seit Anfang Mai bei den Fohlen als Assistentin von Teammanager Christofer Heimeroth fungiert. (NEWS: Alles zum Boulevard)

Eingepackt in wärmenden Jacken sollen beide dem Bericht zufolge dabei am vergangenen Wochenende das Spiel von Eberls Sohn Max junior in Diensten des SC Kapellen-Erft (Landesliga Niederrhein) gegen ASV Einigkeit Süchteln besucht haben.

„Es stimmt, dass wir uns sehr gut verstehen“, zitiert die Bild den 48 Jahre alten Eberl, der mit Schaller in der jüngeren Vergangenheit auch mehrere Fußball-Spiele gescoutet haben soll. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die Schweizerin hatte vor ihrem Engagement bei den Fohlen in ihrer Heimat als prominente TV-Moderatorin gearbeitet, Eberl sich vor drei Jahren von seiner Frau Simone getrennt.




MEHR DAZU