Anzeige

Liebes-Comeback bei den Icardis?

Liebes-Comeback bei den Icardis?

Nach dem mutmaßlichen Liebes-Aus im Hause Icardi scheint es nun wieder zarte Annäherungen zu geben. Der PSG-Stürmer postet Bilder mit seiner Frau.
Wanda Nara und Mauro Icardi sind eines der schillerndsten Paare im Fußball - doch erst ist wohl alles aus gewesen. Dann kam aber die Lieberklärung auf Instagram.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Liebes-Comeback bei den Icardis?

Nachdem am Samstag vieles auf einen Bruch oder sogar eine Trennung zwischen Mauro Icardi und Wanda Nara hingedeutet hatte, scheint es inzwischen wieder zarte Annährerungen zu geben - zumindest vonseiten des PSG-Stürmers.

Der 28-Jährige postete am späten Sonntagabend zwei Bilder von sich und seiner Frau auf Instagram, zusätzlich eines, auf dem Nara mit den gemeinsamen Kindern zu sehen ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die beiden zeigen sich eng umschlungen, Icardi schrieb dazu: „Glücklicher Tag, Mamucha“, und versah den Post mit einem Herzen. Außerdem verlinkte der Argentinier seine Frau. Ob die Bilder wirklich aktuell sind, ist derweil noch unklar.

Zum Streit war es bereits am Samstagabend gegen 21.30 Uhr gekommen, als Nara, die ihren Mann auch als Beraterin vertritt, auf Instagram eine vielsagende Story veröffentlichte.

„Noch eine Familie, die du für eine Hure ruiniert hast“, hieß es da.

Anschließend entfolgte sie ihrem Mann und löschte alle gemeinsamen Bilder. Die mögliche Bestätigung, dass sie sich getrennt habe, kam dann von der Boulevard-Journalistin Ker Weinstein, die auf ihrem Instagram-Profil wissen ließ, was Nara ihr geschrieben habe: „Ich habe mich getrennt“.

Nara selbst postete im Laufe des Sonntags Bilder von sich und ihren Kindern, die sie im Flugzeug zeigen. Möglich also, dass sie Paris verließen und dass die Fotos, die wiederum Icardi postete, aus älteren Zeiten stammen. Nara folgt ihrem Mann weiterhin nicht.

Icardi und Nara haben zwei gemeinsame Töchter, die sechsjährige Francesca und die vierjährige Isabella. Die beiden kamen 2013 zusammen, als Nara mit Icardis ehemaligem Sampdoria-Teamkollegen Maxi Lopez verheiratet war, von dem sie sich später trennte, nachdem ein Seitensprung bekannt geworden war.

2020 hatte Nara den Wechsel ihres Mannes von Inter Mailand nach Paris für 50 Millionen ausgehandelt.

MEHR DAZU